Wusstest du das es das EINE Coronavirus gar nicht gibt?

Die Coronaviren sind eine ganze Familie und diese gibt es schon seit langer Zeit. Man nimmt an, dass ein Viertel der Grippeerkrankungen durch Coronaviren ausgelöst wird. Der Virus ist also nicht ganz so neu. Der Name „Corona“ kommt daher, weil das Erscheinugsbild der Viren an eine Krone erinnern. Das lateinische Wort für Krone ist corona.

Die nicht aufhörende, aggressive Berichterstattung über den Coronavirus macht vielen Angst und beunruhigt sie. Der gesamte Alltag und die Nachrichten drehen sich nur noch um das eine Thema „Coronavirus“. Man wird regelrecht verfolgt.

Menschen haben nicht nur Angst, sie werden auch wütend.

Sie fühlen sich eingeschränkt und verunsichert.

Das muss aber nicht sein.

Wenn man versteht, was einVirus ist und wie man sich schützen kann, wird es dir leichter fallen, deinen Alltag wieder mit Positivem zu füllen.

Nun, zu allererst atme ersteinmal durch. Der Coronavirus ist mit einer Grippe zu vergleichen.
Dieses Mal hat die Grippe einen Namen und die Berichterstattung ist aussergewöhnlich dramatisch.

Warum sind so viele in der dunklen Jahreszeit krank?

Die dunkle Jahreszeit beginnt Ende September und endet Anfang April.
Die typische Erkältungszeit.

Es ist für die meisten schon „normal“, dass sich Ende September die Wartezimmer beim Arzt langsam füllen und die Kommentare der Praxen sind: „Es ist voll – es ist wieder Grippezeit“.

Normal?
Wieviele Kinder fehlen in den Schulen wegen „Grippe“? Wie viele Büros sind unterbesetzt wegen „Grippe“? Wieviele Schniefnasen laufen durch die Gegend – hustend und prustend …

“Ich habe wieder Grippe“… ein viel gehörter Satz, der weder Angst noch Panik auslöst. „Normal“ sollte eine jährlich, wiederkehrende Grippe jedoch nicht sein.

Den meisten ist gar nicht bewusst, dass an einer „normalen“ Grippe jährlich bis zu 20 Prozent der Bevölkerung erkranken und wovon rund 20.000 sterben. Mehr als an dem Coronavirus.

Es folgt keine Panik und keine Angst – zum Glück. Wir möchten damit den jetztigen Virus nicht verharmlosen jedoch verdeutlichen, dass die übertriebene Panikmacherei unnötig ist.

Letztendlich ist es auch nicht die Grippe an sich die manche umbringt. Es tragen viele Umstände dazu bei, dass der Körper vorher schon so geschwächt war, so dass er die Grippe nicht überwindet.

Was fehlt uns?

Im Winter fehlt uns und unserem Immunsystem vor allem Vitamin D.

Vitamin D hat eine ganz besondere regulatorische Wirkung auf das Immunsystem.
Daher wird auch vermutet , dass Grippewellen auf einen Vitamin D Mangel zurück zu führen sind. Den größten Teil des Vitamins D produziert unser Körper selbst – jedoch braucht er dazu Sonnenlicht und dieses ist so gut wie gar nicht in den Wintermonaten vorhanden.
Und auch im Sommer ist ist es unserem Körper nicht immer möglich ausreichend Vitamin D zu produzieren, da wir zwischen uns und der Sonnenkraft viel Sonnencreme als Schutz vor der Strahlung packen.

Wir brauchen also ein intaktes Immunsystem, damit wir uns gegen das, was uns erwartet, schützen können.

Wieso gibt es kein Allheilmittel gegen Viren?

Viren sind in der Lage sich wahnsinnig schnell zu verändern und anzupassen. Das ist nichts neues.
Viren werden somit immun gegen das Angebot an Medikamenten. Durch die permanete Veränderung, gibt es auch immer wieder eine veränderte Form des Coronavirus.

Jeder veränderte Virus, kann für Menschen, mit einem Ungleichgewicht im Immunsystem, somit gefährlich werden. Der Coronavirus ist nichts anderes als eine starke Erkältung und es gibt kein universal Medikament in der Schulmedizin gegen Erkältungen.

Warum sind manche anfälliger und manche nicht?

Die Grippe zieht an vielen Menschen vorrüber, ohne dass diese erkranken.

Die Antwort auf diese Frage lautet wieder: Immunsystem!
Menschen, die ein intaktes Immunsystem haben, stecken Erkältungs- und Grippewellen immer gut weg.
Menschen mit einem angeschlagenen Immunsystem haben unterschiedlich schwer mit Grippe- und Erkältungen zu tun und unabhängig von dem Coronavirus, kann auch jede andere starke Erkältung bzw. Grippe zum Tod führen. Man stirbt nicht direkt an dem Virus sondern es ist das Zusammenspiel aus den Vorerkrankungen.

Jeder hat ein unterschiedlich intaktes Immunsystem und dafür sind viele verschiedene Faktoren in unserem Leben zuständig.

Faktoren für eine gutes Immunsystem sind:

Welche Faktoren beeinflussen unser Immunsystem negativ?

Wie immer die Klassiker:

  • Nikotin
  • Alkohol
  • Stress
  • Übergewicht
  • schlechter Schlaf
  • Bluthochdruck

 

Das ein geschwächtes Immunsystem anfälliger ist für Krankheiten, ist vielen geläufig und doch tun so viele nichts für ihr Immunsystem.

Ein Work-Life-Balance hat positive Auswirkungen auf alle Bereiche in deinem Leben.

Das bedeutet in Kurzform:

Naht ein Virus, stärke deine Immunabwehr um so mehr:

  • Hygiene, korektes Händewaschen: mit Seife, auch zwischen den Fingern und ausreichend lange mind. 20 sek. ist eine Empfehlung
  • gesunde, ausgewogene Ernährung wie Gemüse, Obst, Salate, Frisches, keine Fertigprodukte, gefiltertes Wasser, weder Zucker noch Alkohol)
  • Vitamin D, Zufuhr von Vitamin D das Erkrankungsrisiko senken kann
  • Vitamin C, Vitamin C kann grippale Infekte verkürzen
  • Lactoferrin, Lactoferrin entzieht den unerwünschten Bakterien im Körper die Nährstoffe, die sie zur weiteren Ausbreitung benötigen, und kann Ihren Körper mit nützlichen Antioxidantien versorgen, die Sauerstoffversorgung des Gewebes verbessern und die Gesundheit der weißen Blutkörperchen fördern.

FAZIT:

Schütze dich präventiv, damit du immer ein gestärktes Immunsystem hast und sorgenfrei dein Leben geniessen kannst.

 

Ernährung in der heutigen Gesellschaft

Eine gute Ernährung ist einer der Eckpfeiler für gute Gesundheit.
Wir brauchen eine Vielzahl verschiedener Lebensmittel, um die richtigen Mengen an Nährstoffen für eine gute Gesundheit bereitzustellen.
In unserer schnelllebigen Zeit kann es jedoch oft schwierig sein, sich vollwertig, ausgewogen und vielseitig zu ernähren. Stattdessen bestimmen Zweckmäßigkeit und das Angebot an Fertigmahlzeiten unsere Ernährung, wobei es immer schwieriger wird, auf einen niedrigen Zucker-, Fett- und Salzgehalt zu achten ( von den Zusatzstoffen mal ganz abgesehen), wenn wir unsere Mahlzeiten nicht selbst frisch zubereiten. Dies beeinträchtigt unsere Gesundheit, und die Gewichtsprobleme, die in unserer Gesellschaft beinahe schon zur Norm geworden sind, sind besorgniserregend. Hinzu kommt, dass der Nährstoffgehalt in unseren frischen Nahrungsmitteln aufgrund „moderner landwirtschftlicher Intensivbewirtschaftung“ gesunken ist.

Vollwert-Unterstützung für unsere Ernährung:

Nahrungsergänzung von NIKKEN als Anpassung und Unterstützung an unseren modernen Alltag

Zweifellos ist die beste Lösung zur gesunden Ernährung, drei selbst zubereitete vollwertige Mahlzeiten zu sich zu nehmen, die idealerweise mindestens fünf oder mehr Portionen frisches Obst und Gemüse ( roh ) beinhalten. Den meisten Menschen ist dies neben der Vielzahl ihrer täglichen Verpflichtungen zeitlich jedoch nur schwer möglich. Nikken stellt uns daher ein Sortiment aus grundlegenden und gezielten NahrungsERGÄNZUNG zur Verfügung, das auf konzentrierten Vollwertinhaltsstoffen basiert und in unserem hektischen Alltag eine Unterstützung für unsere grundlegenden Nährstoffbedürfnisse bietet. Bewusst ist das Wort Ergänzung gewählt, denn die Produkte dienen zur Unterstützung nicht zur alleinigen Versorgung.

Folgende Produkte bieten wir an:

Bio-Jade GreenZymes®
Super Ciaga®
Lactoferrin 2.0®
Kasai® : (Männer, Damen, Multi-Vitamin, Omega-3)
KENZEN® BDZ®
– CalDenx®
– Everyday Gewichtsmanagement Pack
KVB® Naturkost- Michung
Kenzen™ Cleansedx
Kenzen™ Digestion 4-20

Die richtige Ernährung ist entscheidend für eine gute Gesundheit, aber es ist nicht immer möglich, richtig zu essen und unseren Körper mit den Nährstoffen zu versorgen, die er benötigt. Nikken Kenzen Wellness basiert auf Nahrungsergänzungsmitteln aus biologischem Obst, Gemüse und Extrakten, um Ihre Ernährung der Natur näher zu bringen. Unsere natürlichen Alternativen zu chemisch hergestellten Nahrungsergänzungsmitteln versorgen Ihren Körper mit der richtigen Menge an Vitaminen und Mineralien, um eine gute Gesundheit und verbesserte biologische Funktionen zu unterstützen. Es ist ein Ganzkörper-Erneuerungssystem, wie es die Natur beabsichtigt hat.

Bio-basierte Ernährung bedeutet, dass alle Zutaten sorgfältig ausgewählt werden und der Bio-Gehalt maximiert wird. Nikkens Nahrungsergänzung basiert auf einer Vollwertphilosophie. Diese Lösungen auf biologischer Basis bringen unsere tägliche Ernährung der Natur näher und sind ein wesentlicher Bestandteil eines Wellness-Hauses.

Hier sind zwei unserer Lieblingsprodukte, die für unsere Ernährungsbedürfnisse von zentraler Bedeutung sind:
Jade GreenZymes – good start in your day.
Kenzen Super Ciaga® – Stress lebe Wohl. Gestärkt durch den Tag.

Wohlfühlheim und gute Ernährung

Für eine gute Gesundheit sind sechs Grundnährstoffe erforderlich.

Diese schließen ein:

Kohlenhydrate

– Kohlenhydratewerden in zwei Kategorien eingeteilt: einfach und komplex. Kohlenhydrate sind die Hauptenergiequelle für das Gehirn. Ohne Kohlenhydrate könnte der Körper nicht richtig funktionieren. Quellen sind Obst, Brot und Getreide sowie stärkehaltiges Gemüse.

Protein,

das vom Verdauungssystem in Aminosäuren zerlegt wird. Protein ist der Hauptstrukturbestandteil von Zellen und für den Aufbau und die Reparatur von Körpergewebe verantwortlich. Mageres Eiweiß wie fettarmes Fleisch, Milchprodukte, Bohnen oder Eier. Es gibt viele andere pflanzliche Eiweißquellen, wenn Sie dies für sich entscheiden.

Fett

– Das Fett in Lebensmitteln enthält eine Mischung aus gesättigten und ungesättigten Fetten. Fett ist eine Energiequelle, die beim Verzehr die Aufnahme fettlöslicher Vitamine, einschließlich der Vitamine A, D, E und K, erhöht. Wählen Sie gesunde Optionen wie Omega-3-reiche Lebensmittel wie Fisch, Walnüsse und pflanzliche Öle. Omega-3-Fettsäuren helfen bei Entwicklung und Wachstum. Begrenzen Sie die Aufnahme von gesättigten Fetten wie fettreichem Fleisch und fettreicher Milch. Andere kluge Entscheidungen sind Nüsse, Samen und Avocado.

Vitamine

– sowohl wasser- als auch fettlöslich. Es kann geringfügige Unterschiede in den Mengen an spezifischen Vitaminen für Männer und Frauen geben, aber im Allgemeinen sind die wesentlichen Vitamine, die Ihr Körper benötigt:
Vitamin A
Vitamin C
Vitamin-D
Vitamin E
Vitamin K
B-Vitamine
Der beste Weg, um diese Vitamine zu bekommen, ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse. Ein Multivitaminpräparat kann auch nützlich sein, um die Lücken zu füllen, wenn Sie eine restriktive Ernährung haben.

Mineralien

– Zu diesen essentiellen Nährstoffen, die Ihr Körper benötigt, aber nicht produzieren kann, gehören die in Lebensmitteln enthaltenen anorganischen Substanzen wie Kalzium, Kalium, Natrium, Eisen, Magnesium, Phosphor, Chlorid und Spurenelemente.
Wasser – angeblich unser wichtigster Nährstoff. Wasser unterstützt die Aufrechterhaltung der Homöostase im Körper und transportiert Nährstoffe zu den Zellen. Wasser hilft auch beim Entfernen von Abfallprodukten aus dem Körper.

Wählen Sie nach Möglichkeit frische Bio-Produkte. Essen sie so natürlich wie möglich und versuchen sie verarbeitete Lebensmittel zu vermeiden.

Effektive Ernährungsstrategie

Eine effektive Ernährungsstrategie ist mehr als nur das, was wir essen. Es erfordert die Beachtung vieler Selbstpflegeprozesse, die sich auf unser Wohlbefinden auswirken können. Guter Schlaf , richtige Flüssigkeitszufuhr mit gesundem Wasser , Reduzierung der Belastung unseres Körpers durch giftige Chemikalien und Stressbewältigung sind alle wichtig für die Verbesserung und Aufrechterhaltung einer guten Gesundheit.
Eine der wichtigsten Entscheidungen, die wir jeden Tag treffen, ist, was wir essen und trinken. Es ist jedermanns Wahl, gesund zu essen oder nicht.

SEI AUS FREIEN STÜCKEN GESUND, NICHT DURCH ZUFALL

Schlafprobleme, Gedankenkarussell, du bist wach und trotzdem irgendwie völlig ausgelaugt?
Wieso findest du nicht in den Schlaf und wie kannst du es lösen? Schlafmangel ist eines zu den größten gesundheitlichen Herausforderungen geworden.

Wir geben dir Tipps, wie sich deine Herausforderungen lösen lassen.

Die Vorteile deines guten Schlafs:

Du verarbeitest Informationen und Erinnerungen besser. Unser psychisches und physisches Wohlbefinden verbessert sich merklich. Stress und alles durch Stress ausgelösten Dinge werden gelindert.
– durch ausreichend und guten Schlaf kann dein Immunsystem gestärkt werden. Das Schlafhormon Melatonin ist ein natürliches Anti-Aging -Mittel.
– unsere Hypophyse produziert vor allem in der Nacht ein Wachstumshormon. Dieses ist dafür verantwortlich, dass unsere Muskelreparatur und unser Gewebewachstum aktiviert wird.
– durch ausreichend Schlaf verringern wir Augenringe und unsere Haut wirkt frisch und erholt

Wer ist verantwortlich für deinen erholsamen Schlummer?

Unsere „innere Uhr“ ist eine erbsengroße Drüse, die unsere Hormone produziert. Die Zirbeldrüse. Sie dirigiert viele Vorgänge und ist verantwortlich für unseren Biorhythmus. Vor allem beteiligt an unserem Schlaf ist das Hormon Melatonin. Melatonin wird durch Licht gesteuert. Ist es am Abend also immer hell, überträgt deine Netzhaut an deine, die kleine aber sehr wichtige Drüse, die Information, dass noch nicht viel Melatonin ausgeschüttet werden muss. Das Ergebnis ist, dass dein Körper nicht zur Ruhe kommt.

Was sind Schlafkiller und wie kannst du diese ersetzen, um in den Schlaf zu finden:

  • Oft gehört und so viel Wahres dran: Laptop, Handy oder TV haben im Bett und Schlafzimmer nichts zu suchen. Auch, wenn du nur mal eben kurz noch eine Email senden oder ganz kurz die Wetter App für morgen checken möchtest: Verbanne diese Tätigkeit auf außerhalb des Bettes und beende diese so, dass du noch etwas entspannendes vor dem Zubettgehen für dich machen kannst.
  • Jeden Abend deine Lieblingsserie gucken?

    Durch Netflix oder Amazon prime möglich. Aber das hat einen hohen Preis. Du bezahlst mit wertvollen Stunden Schlaf, die dir am nächsten Tag fehlen. Serien haben die Angewohnheit immer so zu enden, dass du unbedingt immer weiterschauen willst. Sie führen dich in Versuchung mehr schauen zu wollen. Oftmals grübelt man im Anschluss wie es weitergehen wird und hat keine ruhigen Gedanken. Versuche deinen TV Konsum am Abend zu reduzieren und dir bewusste Zeiten dafür zu setzen.

  • facebook, Instagram und andere social Kanäle

    sind nur zu verlockend durchzuscrollen. Eine Endlosschleife. Werbung, die uns verleiten soll wieder auf andere Seiten zu gehen um diese zu entdecken. Es jagt dich ein Zeitfresser nach dem anderen…. Diese Kanäle kommen einem „sehen und gesehen werden“ gleich und für deine Gedanken und für deine Erholung nicht empfehlenswert. Überlege dir, ob dich das wirklich erfüllt und glücklich macht. Wie wäre es mit Social-Media-Fasten an manchen Tagen oder gar einen größeren Zeitraum. Nutze die Zeit zum Lesen, zum gemeinsamen Spielen mit der Familie oder zum Austauschen. Dein reales Leben kann so viel bunter und erfüllend sein, wenn du es möchtest.

  • Du liegst im Bett und dein Gedankenkarussell will nicht enden? Manchmal drehen sie sich deine Gedanken so schnell, dass du den Überblick verlierst. Du kannst dich nicht mehr konzentrieren. Du fühlst dich im Kopf voll und zeitgleich leer. Und eigentlich müsstest du doch schlafen.. Nimm dir einen Zettel und Stift, atme einmal tief durch und schreibe deine Gedanken auf. Auf den Zettel aus dem Sinn. Schreibe über deine Pläne am nächsten Tag, schreibe deine Gedanken vom vergangenen Tag auf. Schreibe immer etwas auf, was dich an diesem Tag besonders gefreut hat. Auch, wenn es „Kleinigkeiten“ wie das freundliche „Guten Morgen“ vom Zeitungsverkäufer oder die blühenden Blumen im Garten sind. Danach wirst du erleichtert in deine Kissen sinken können und brauchst dich nicht mehr zu sorgen. Es steht ja alles auf deinem Zettel.
  • Entspannen geht nur mit Zeit. Zeit für dich! Du meinst du hast keine Zeit?

    Dann schaffe dir Freiräume: Na logisch bist du unentbehrlich für deine Familie und du kannst auch vieles am Besten. Ganz ehrlich, den Posten möchte dir keiner madig machen. Deswegen machst du ja auch alles. Aber geht es darum wirklich? Es ist ok, wenn andere die zu erledigenden Dinge nicht so schnell wie du oder anders machen. Versuche abzugeben um mehr Zeit für dich zu haben. Was kannst du abgeben? Hundespaziergang, Geschirrspüler aus- und einräumen, Wäsche auf – und abhängen, Tisch decken, Müll rausbringen und dir fällt bestimmt noch so vieles mehr ein. Überlegt doch mal gemeinsam. Deine Familie wird es freuen, wenn du ihnen vertraust und Verantwortung überträgst. Für dich bedeutet das ein riesen Zeitgeschenk. Zeit um mal die Füße hoch zulegen, Zeit um in Ruhe einen Tee zu trinken, Zeit um mal nichts zu tun.

  • Nächstes Stichwort „Nichts tun“. Nichts tun fällt dir schwer?

    Was machst du, wenn du mal „Zeit“ hast? Bist du am Handy und checkst die neusten Posts, telefonierst und räumst zeitgleich die Küche auf. Das Telefonat geht länger und du fegst nebenbei noch das Haus? Giesst die Blumen, fängst an zu kochen oder legst die Wäsche zusammen. Nebenher wird noch der nächste Tag geplant.. Wow. Wir können dir zu deinem „Ich-kann-alles-auf-einmal- und-dann-auch -noch schnell“ nicht gratulieren. Ohne Pausen wirst du dich selbst über kurz oder lang kaputt machen. Und das weißt du sicherlich. Es ist wichtig an sich selbst zu denken und zu versuchen auch mal nichts zu machen. Ja, es ist schwer, wenn es schon so zum Alltag dazu gehört und ja, du wirst es schaffen. Ich kenne das nur zu gut. Loslassen, abgeben und für sich selbst sorgen. Ich musste es hart wieder lernen „Nichts zu tun“ und das Nichts-tun auch wieder zu geniessen ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Zu Ruhen entspannt dich und wird dich nachts wieder schlafen lassen.

  • Nikotin, Kaffe und Alkohol:

    Das klingt wie ein ganz normaler Bestand deines Alltages – zumindestens in Teilen? Es gibt den Morgenkaffee, den Zwischendurchkaffee, Pausen-Zigaretten, den Nachmittagskaffee, den Besuchs-Kaffee, den „ach-was-solls-ich-bin-müde-und-muss-wach-werden -Kaffee“ und abends gibt es das Feierabend-Bier, das „ich-muss-entspannen-Bierchen“, den Besuchswein, den Freitagabend Wein und den Wochenendalkohol, den „heute-war-ein-scheiss-Tag-Drink“ und den „heute-war-ein-mega-Tag-Drink“, sowie „es-scheint-die-Sonne-Cocktail“ und auch den „heute-ist-es-kalt-Glühwein“. Ist gar nicht schwer, dass Jahr über ohne Alkohol auskommen zu müssen ;-) Alkohol, Kaffee und oftmals auch Zigaretten ( weil man ja so gestresst ist) ziehen sich durch unseren Alltag. Über Wochen, Monate und Jahre. Alkohol fördert zwar das Einschlafen – verhindert jedoch stark das Durchschlafen. Er bringt deinen Schlafrythmus durcheinander und du erwachst am nächsten Tag gerädert. Dazu muss man auch gar nicht viel Alkohol trinken, um es zu am nächsten Tag in irgendeiner Form zu merken. Der Kaffeekonsum lässt dich auf Dauer nicht entspannen und auch nicht Nikotin. Unser Lösungsvorschlag: Versuche nicht zu spät und nicht übermäßig Kaffee zu trinken. Jeder verkraftet Kaffee auch anders. Ersetze ihn teilweise durch Tee oder entkoffeinierten Kaffee.. Alkoholfasten wirkt für deinen Körper wie wahre Wunder und lässt dich die Dinge klarer sehen und führt zu einem bewussteren Konsum. Wie wäre es mit einer Challenge mit deinem Partner oder Freunden. Den nächsten Monat mal alkoholfrei geniessen… Es gibt wunderbare alkoholfreie Cocktails und tolle Drinks. Rezepte dazu haben wir auf unserem Blog. Tja und der liebe Nikotin.. dass das ungesund ist, wisst ihr ja. Du drückst deine Sorgen einfach nur kurz mal weg – echte Entspannung erreichst du mit ihm nicht.

  • Manchmal bist du am Abend gestresst und weißt nicht warum?

    Reflektiere deinen Tag. Was ist dir passiert, was hat dich aus der Bahn geworfen hat, was beschäftigt dich? Wenn es hilft schreibe dazu deine Gedanken auf.

  • Du knirscht Nachts mit Zähnen

    und fühlst dich auch sonst als hättest du eine komplette Körper-Verspannung. Mit Verspannungen lässt sich einfach nicht gut schlafen. Bitte deinen Partner dich mit einer Massage zu verwöhnen. Das entspannt, bringt Ruhe und gleichzeitig Paarzeit :-) Unterstützend dazu sind auch warme Entspannungsbäder mit ätherischen Ölen guttuend. Wie wäre es anschließend eingekuschelt im Bett mit einem Hörbuch zur Muskelentspannung. Bewusstes an- und entspannen hilft deinem Körper loszulassen.

  • Und was ist, wenn du eigentlich gut drauf bist, keine besonderen Vorkommnisse waren und du einfach mal so nicht schlafen kannst? Das gute, das ist völlig normal und passiert. Mal nicht Müde sein ist in Ordnung. Hier raten wir dir im Bett Konzentrationsübungen zu machen: Lege dich hin, nehme deine Hände auf deinen Bauch und atme ganz ruhig ein und aus. Das Licht ist natürlich ausgeschaltet. Wir wollen ja müde werden ;-) Deine Aufgabe ist es sich nur auf die Atmung zu konzentrieren. Nicht auf das Ticken der Uhr, das Knarren von der Treppe oder irgendwelche anderen Geräusche. Probiere es mal aus. Es ist anfangs gar nicht so einfach bei sich selbst zu bleiben und seine Gedanken nicht abschweifen zu lassen. Mit der Zeit wirst du immer besser, du kommst zur Ruhe und wirst selig einschlafen.
  • Wie sieht dein Schlafzimmer aus?

    Gestalte dein Schlafzimmer gemütlich. Räume auf, unnötiger Krimskrams verschwindet in den Schränken, Dreckwäsche liegt nicht auf dem Boden herum, es ist gelüftet, ein entspannter Duft schwebt im Raum ( z.B.: Lavendel: er entspannt und hilft auch zusätzlich noch gegen Motten ;-) ), Kerzen für eine gemütliche Stimmung und sanftes Licht … auch, wenn du der Meinung bist, dass du in dem Raum ja „nur schläfst“, sollte gerade dieser Raum besonders viel Aufmerksamkeit von dir bekommen. Das Schlafzimmer ist der Raum wo wir die meiste Zeit im Leben verbringen und er verdient es eine gemütliche, warme Ausstrahlung zu bekommen, damit du dich auf diesen Raum freust. Jeden Tag und jede Nacht. Dieses Gefühl wird sich auf dich übertragen und du begegnest deinem Schlafzimmer und dem Schlaf gleich viel entspannter.

  • Die Temperatur macht viel aus.

    Kennst du das: zum Einschlafen sind die Füsse kalt, unter der Decke fängst du an zu schwitzen, nach einiger Zeit ist es ohne Decke aber wieder zu fröstelig. Ein ständiges zu-und aufdecken beginnt. Du kommst nicht zur Ruhe. Im schlimmsten Fall bist du sogar wieder wach. Tip: Schau dir deine Umgebungstemperatur genau an: Wie warm ist der Raum? 16-19 Celsius sind optimal. Hast du genug frische Luft, aus welchem Material besteht dein Bettbezug, Bettdecke und Kopfkissen? Wie ist deine Matratze? Alles sehr wichtige Faktoren, die zu einem erholten, guten Schlaf beitragen. Produkte aus atmungsaktiver Baumwolle und anderen Naturmaterialien wie Latex oder Bambus regulieren die Temperatur. Matratzen mit Noppen lassen die Luft zirkulieren, massieren und haben zeitgleich weniger Raum für Milben.

  • Allergien:

    bist du Allergiker gegen Staub oder Hausstaubmilben? Achte auf ein sauberes Schlafzimmer, auf genug frische Luft und statte dich mit Allergiker freundlichen Schlafsystemen aus. Das gibt dir und deinem Körper die nötige Ruhe um schlafen zu können.

  • Bist du der klassische Kandidat mit den kalten Füssen?

    Fast das ganze Jahr über? Manchmal sind auch die Hände oder die Nasenspitze betroffen? Willkommen im Club. Nicht nur Frauen betrifft es und es kann ganz viele verschiedene Ursachen haben. Schliessen wir die zu kurze Bettdecke aus und auch jegliche Krankheiten ist meistens der Grund, dass du einen niedrigen Blutdruck hast und/oder auch nicht so viel Muskeln, die dich wärmen können. Bewährt haben sich Wärmflaschen und auch Socken. Achte hier bitte darauf, dass sie locker sitzen und nichts einschnüren sowie dass sie aus natürlichem Material sind. In Plastik schwitzt du. Und das führt wieder dazu, dass du frierst.

  • mache morgens dein Bett:

    1. Hast du schon eine Aufgabe erledigt und 2. wirst du dich jeden Abend freuen in ein gemachtes Bett gehen zu dürfen.

  • alles schön und gut und was machen Menschen, die zu unterschiedlichen Zeiten arbeiten und deswegen einfach keine Regelmäßigkeit in ihre Schlaf und Essenszeiten bekommen können? Schichtarbeit ist eine besondere Herausforderung für deinen Organismus. Umso wichtiger , dass du Entspannungsrituale für dich findest und nutzt sowie feste Rituale im Bezug aufs Schlafen nutzt. Du solltest versuchen die Abfolge des Schichtdienstes gut zu legen: von früh über mittags nach spät, dazwischen am besten ein paar Tage Pause, um sich an die frühe Zeit wieder anzupassen.
  • Rituale, Rituale, Rituale:

    Rituale helfen uns ein Leben lang. Sie geben uns Sicherheit. Sie geben uns innere Ruhe, weil wir wissen was uns erwartet. Rituale kann man jeder Zeit neu Einpflegen. Finde heraus welche Zeit für dich gut ist um schlafen zu gehen und um morgens fitter zu sein, suche dir ein paar von den vorgeschlagenen Tips aus und versuche sie zu integrieren. Lesen, malen oder ein Hörbuch hören? 9 oder 8 Stunden schlafen? Tee oder heiße Milch? Spaziergang oder Sport? Massage oder heißes Bad? Schau womit du dich wohl fühlst, was dich anspricht und probiere dich aus und habe Geduld mit dir. Versuche zu entspannen und dir und deinem Körper zu vertrauen.

  • Bist du Geräusch und oder Lichtempfindlich?

    Dann könnten dir Ohrstöpsel und eine Schlafmaske helfen. Sie schirmen dich ab, von störenden Geräuschen oder Lichtquellen. Deine Sehmuskeln können entspannen. Wenn das Gehirn totale Dunkelheit wahrnimmt, erhöht es, wie bereits erwähnt, die Produktion von Melatonin, dem Hormon, das für den Schlaf verantwortlich ist. Oft ist der Augenbereich von Stress und Verspannungen betroffen, was zu frühzeitiger Hautalterung und Falten führen kann sowie Kopfschmerzen. Schlafmasken tragen zur Beruhigung des Geistes bei und sorgt so für ein tieferes Entspannungsgefühl. Du musst nicht gleich zum Yogaguru werden, nur noch Kräutertee trinken oder Gedichtbände lesen bzw. zum Athleten werden um entspannt schlafen zu können. Für all diese Punkte gibt es gute Alternativen. Genauso tut es auch ein Spaziergang an der frischen Luft, Hörbücher, entspannte, leise Musik hören und ein Glas Wasser.

  • Heisst das jetzt bis ans Lebzeiten keinen Stress mehr an sich heranlassen, nur damit man gut schlafen kann?

    Nun, dass können wir uns nicht aussuchen und auch manchmal nicht beeinflussen. Hinzukommt, dass jeden von uns andere Dinge stressen. Dein Körper verträgt Stress. Es gibt auch positiven Stress. Stress kann einen antreiben und motivieren. Mal, aber nicht auf Dauer. Hast du auf Dauer zu viele Stressfaktoren fängt irgendwann an dein Schlaf, dein Alltag, dein Leben darunter zu leiden. Aller spätestens dann sollten alle Alarmglocken angehen und dein persönlicher Alltag sehr kritisch beäugt werden und Dinge geändert werden. Änderungen sind jeden Tag möglich. Hier und jetzt.

  • Dein Körper entspannt sich nicht sofort?

    Du hast nun soviel darüber gelesen und gelernt wie du zur Ruhe kommen kannst, damit du wieder die Option hast gut schlafen zu können und es will nicht sofort klappen? Gib deinem Körper Zeit. Du hast ihn jahrelang mit Stress gefüttert, die Anzeichen ignoriert und wahrscheinlich viele Stoppschilder überfahren. Dein Körper muss erst einmal verstehen, dass du es ernst meinst und dich wirklich entspannen möchtest. Er muss sich umstellen und Entspannung wieder lernen. Dein Körper ist ein komplexes System, der es verdient hat „in Ruhe“ zur Ruhe zu kommen. Sei geduldig mit Dir, atme und vertraue Dir. Du wirst es schaffen wieder zu entspannen.

 

Wenn wir achtsam sind, helfen wir uns selbst, weil wir uns mehr um uns kümmern. Dadurch geht es uns immer besser und das strahlen wir dann auch aus.

 

Atme durch und nehme dir bewusst Auszeiten

Tue dir und deinem Partner etwas Gutes: zum Beispiel mit nachhaltigen Pflegeartikel und Entspannungsprodukten

 

Nikken bietet eine ganze Bandbreite an Wohlfühlprodukten an, die dein zu Hause zu einem Wellnesshome machen.
Das Sortiment umfasst Naturkosmetik, Wellnesssartikel für Sport, Massagen und Büro sowie auch Schlaf. Herausragende Wasserfilter für zu Hause und unterwegs, praktischen Accessoires und Bio-Nahrungsergänzung runden das Wohlbühl-Angebot ab.

Es ist nichts entspannender, als nach Hause zu kommen, sich Zeit zu nehmen und in aller Ruhe durchzuatmen und die Seele zu verwöhnen.

Unsere verschiedenen Produkte für entspannende Körpermassagen, damit du dich erholen oder nach dem Sport regenerieren kannst:

Wer ein Leben mit einer Active-Wellness-Lebensweise führt weiss, wie wichtig es ist, zu entspannen. Die Entspannungsprodukte von Nikken unterstützen dich bei maximaler Mobilität sowie bei deinem allgemeinen Wohlbefinden.

3 verschiedene Massageprodukte für unterschiedliche Ansprüche

1.) Kenko Touch

ist unser innovativstes Massagegerät, welches oft von Spitzenathleten weltweit gerne genutzt wird.
Die Bewegung der Massagenoppen und die patentierte DynaFlux®-Magnettechnologie fördert die Muskelentspannung und -entlastung auch unterwegs. Effekte Behandlung bei schmerzenden und entzündeten Muskeln.

2.) Kenko MagDuo®

Praktische Magnettechnologie zum Lösen von Spannungen. Die Massagenoppen geben dir eine entspannende und stimulierende Massage.
durch die DynaFlux®Magnettechnologie wird Tiefenwirkung verbessert . KLein und kompakt, dadurch ist der Magduo leicht transportable und er ist einfach in der Anwendung. Die entspannende Massage hilft Stress zu lindern.

3.) Das Massageangebot rundet der Magcreator ab

und durch ihn hast du die wundervolle Möglichkeit deinen Partner zu verwöhnen. Durch die fliessende, leise Bewegungen werden müde Muskeln entspannt und du kommst zur Ruhe.
Die Anwendung ist auch bei diesem Produkt einfach und du spürst dich nach der Massage erholt und gestärkt.

 

Weitere Wohlfühprodukte:

Atmungsaktive und stützende Golfstrümpfe oder Sportsocken:

kein Verrutschen und mit Ferninfrarot Technologie ( Temperaturregulierend). Verschiedene Designs für höchsten Fußkomfort

 

 

 

 

Last but not Least darf in einer Wellness Oase deine Haut nicht zu kurz kommen:

Vertraue der zertifizierte Natur-Kosmetik für Herren und Damen

 

Kosmetik geht unter deine Haut. Deswegen sollte sie so gut wie möglich natürlich sein. Die Kosmetik Reihe TRUE Elements von Nikken ist aus kontrollierten Bio-Anbau und den natürlichen pH-Wert der Haut abgestimmt.
Die natürlichen Wirkstoffe unterstützen deine Haut dabei wieder zu strahlen.

Im Sortiment von TRUE Elements findest du eine gute Auswahl an zertifizierten Hautpflegeprodukten. Diese Natur-Produkte sind durch EcoCert zertifiziert. Das ist eine internationale Zertifizierung, die die höchste ökologische/ biologische Integrität gewährleistet.
Die so geprüfte und zertifizierten Pflegeprodukte bieten dir wohltuende Pflege für deine Haut.
TRUE elements® Bio-Hautpflege ist frei von Parabenen, genetisch veränderten Organismen (GVO), Mineralöl, Phtalaten, Phenoxyethanol, Polyethylenglycol (PEG), Ethylendiamintetraessigsäure (EDTA) sowie künstlichen Farb- und Duftstoffen.
Das Sortiment umfasst:
sanfte Reinigungsmilch, entfernt sanft Unreinheiten und Make-UP
erfrischendes Gesichtswasser, für mehr Spannkraft. Aloe Vera beruhigt ihre Haut und spendet Feuchtigkeit
erfrischendes Gesichtspeeling, vitalisiert die Zellen und entfernt Unreinheiten
ein Anti-ging Serum. Mit Hyaluronsäure, Algen unterstützen die Zellerneuerung

nährende Gesichtscreme mit Hyaluronsäure und Sheabutter
erfrischend Gesichtscreme mit Anti-ging efeefkt, für strafferes und festeres Aussehen, Meeresfenchel hilft der Haut zu regenerieren
belebendes Duschgel durch Braunalgen und Meeresmineralien
Feuchtigkeitsspende Bodylotion, nährend und nicht fettend, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und unterstützt die Verbesserung der Spannkraft
Hand- und Fusscreme, luxuriös und reichhaltig, nährend und nicht fettend

Gelassenheit, Entspannung, zur Ruhe kommen, Innere Balance finden

Das wünschen wir dir.

Wir wünschen Dir Zeit bei deiner Achtsamkeit – er ist der Generalschlüssel unseres Bewusstseins.

Einatmen, ausatmen, lächeln

Bevor wir euch übers Erden bzw. Grounding informieren, holen wir ganz kurz aus, um zu erklären, warum es so wichtig für uns alle ist.

Was ist Gesundheit und Wohlbefinden?

Gesundheit ist ein Gleichgewichtszustand unseres Körpers. Dieser Gleichgewichtszustand wird immer wieder durch viele verschiedene Dinge um uns herum gestört und er wird auch wieder hergestellt! Das ist ganz normal.
Wird das Gleichgewicht irgendwann nicht mehr hergestellt, ist das Gleichgewicht gestört und dieses hat dann Auswirkungen auf uns. Wir sind bzw. können krank werden.

Ohne Frage ist es also unser Bestreben, immer in Balance zu sein. Unser Körper ist eine großartige „Maschine“ – ein Wunder der Natur.
Versorgen wir unseren Körper gut, ist er meistens in der Lage, durch Selbstheilung, sein Gleichgewicht wieder von selbst herzustellen.

Jeder der einzelnen, störenden Einflüsse auf unseren Körper macht im allgemeinen nicht viel aus. Unser Körper kann damit gut umgehen. Wiederholen sich die schlechten Einflüsse auf unseren Körper, ohne dass wir Erholungsphasen zum Regenerieren haben, wird das empfindliche Gleichgewicht unserer Gesundheit dauerhaft gestört. Die Folgen sind die sogenannten „Zivilisationskrankheiten“, wie z.B.: Müdigkeit (körperlich und geistig), Nervosität, Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, Depressionszustände, Niedergeschlagenheit, Kopfschmerzen, Konzentrationsmangel, Bluthochdruck, Herzbeschwerden, Körperschmerzen und vieles mehr. Wir fühlen uns richtig Unwohl und antriebslos. Wir zeigen auf allen Ebenen Stressreaktionen.
Diese Störungen sind täglich allgegenwärtig und leider werden sie bereits von vielen als völlig „normal“ empfunden. Wir reden uns ein, in recht guter Verfassung zu sein, obwohl unser psychologisches Gleichgewicht stark beeinträchtigt ist, vielleicht sogar schon gestört. Oftmals wollen wir es nicht Wahrhaben und verdrängen es Tag für Tag.

Heutzutage sind die schlechten Einflüsse auf den Körper wie Stress, Umweltverschmutzung, Schadstoffe, usw. zahlreicher denn je zuvor. Diese Einflüsse zeigen sich dann bei uns vor allem erst einmal körperlich. Wir sind entzündet.

 

Am besten fühlen wir uns in der Natur.

Kennt ihr das auch, wenn ihr am Meer seid oder im Wald, dass ihr das Gefühl habt wieder richtig atmen zu können? Ihr kommt schnell in die Erholungsphase und seid viel erholter. Dort gibt es keinen Platz für Stresshormone. Dieses hat einen bestimmten Grund!
Hier ist die Konzentration der negativen Ionen, besonders am Meer, im Wald und an Wasserfällen sehr hoch! Es ist also nicht primär der gute Sauerstoff, der uns fehlt, sondern es sind die negativen Ionen.

 

Die Wirkung der negativen Ionen auf unsere Gesundheit

Negative Ionen sind für unseren Körper eine wichtige Energiequelle. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Zellfunktion in unserem Organismus. Die Menge von negativen Ionen beeinflusst unsere Körperfunktionen wesentlich. Fließen negative Ionen in den Körper, öffnen sich Kanäle in Zellenwänden. Folgendes passiert: Gifte werden leichter ausgeschieden, Nährstoffe leichter aufgenommen und neue gesunde Zellen entstehen. Besteht ein Mangel an negativen Ionen in deinen Zellen, wirkt sich das nachteilig auf die Nährstoffaufnahme sowie auf die Ausscheidung von Giftstoffen aus. Dadurch läufst du Gefahr, dass daraus Folgeerscheinungen entstehen: Es kann sehr gut sein, dass einen Allergien plagen, Gelenkschmerzen bis hin zu Rheuma auftritt, dein Cortisolspiegel erhöht ist, du Schmerzen spürst, wo keine sein sollten, Verstopfung, Magenentzündungen, das Nervensystem gestört wird und auch dein Schlafverhalten in Form einer Schlaflosigkeit geplagt werden kann. .

Besonders in geschlossenen Räumen, in der Stadt und auch im Umfeld von vielen Menschen besteht ein Mangel an negativen Ionen bzw. sie sind nicht vorhanden und die negativen Ionen werden in solch einer Umgebung auch sehr schnell zerstört. Dieses geschieht z.b. durch alle Barrieren, denen die Ionen begegnen: Alles mögliche wie Wände, Kleidung, ja sogar Staubkörner und Möbel dienen ihnen sich, aufgrund ihrer elektrischen Ladung, dort festzuhalten.

Hinzu kommt , dass sich in unserem täglichen Leben, in unseren Zellen eine „positive“ Ladung aufbaut. Unser Körper nimmt diese positiven Ladungen auf, wenn er von starken elektromagnetischen Feldern umgeben ist, die von elektrischen Geräten wie Computern, Mobiltelefonen sowie durch WLAN und Bluetooth etc. abgegeben werden.
Wir erleiden also einen Mangel an negativen und einen Überschuss an positiven Ionen automatisch durch unsere alltägliche Lebensweise.

Was müssen wir also tun, damit wir unseren Körper/ uns wieder ins Gleichgewicht bringen und in Balance sind?

Ganz klar: Wir müssen uns erden! Wir brauchen diese Erdung.
Grounding (oder auch Earthing genannt ) ist das Herstellen der Verbindung mit der Erde…Die Erde besitzt ihre eigene Energie in Form einer schwachen „negativen“ Ladung.

Der direkte Kontakt mit dem Erdboden, wie er etwa beim barfuß Laufen entsteht, kann helfen, diese positive Ladung, die wir permanent aufbauen, zu neutralisieren und ein gesundes natürliches Gleichgewicht wiederherzustellen. Schuhe mit Kunststoffsohlen, Kunststoffbodenbeläge und dergleichen isolieren uns von der Erde und erschweren es unserem Körper, in seinen neutralen Zustand zurückzukehren.

Basierend auf der Erkenntnis , dass „Erdung“ extrem wichtig für uns alle ist, hat Nikken das KenkoGround ™ entwickelt , um uns dabei zu unterstützen, damit wir uns mit der Erde als natürliche Energiequelle wieder verbinden können. Der direkte Kontakt mit dem Boden (auch Gras, Sand, Watt) gibt unseren Körper die natürliche Energie, um unsere eigene gesunde Balance wiederherzustellen.
Das NEUE KenkoGround® von Nikken bietet einen einfachen, doch effektiven Weg, die Verbindung zu Mutter Natur wiederaufzunehmen. Das KenkoGround® kann dich dabei unterstützen, die Verbindung mit der negativen Ladung der Erde wiederherzustellen, selbst wenn du gerade am Computer arbeitest, im Bett liegst oder Yoga machst.

Wie funktioniert unser Produkt, das KenkoGround:

Die Verwendung ist denkbar einfach:
Du steckst einfach den KenkoGround ™ in eine geerdete Steckdose. Es braucht KEINEN Strom. Das Kabel dient als Erdungskabel. Das KenkoGround leitet positive Ionen, die wir unter anderem durch elektronische Geräte aufnehmen, ab.
Am allerbesten ist es, wenn du es direkt auf der Haut verwendest. Ohne Schuhe und am besten barfuß- Selbst nur ein kleiner Bereich reicht für das Grounding aus. Lege es auf den Boden und stelle deine nackten Füße darauf, du kannst dich auch darauf legen und darauf schlafen oder Ruhen, du kannst es aber auch auf deine Schultern legen und „arbeiten“ lassen.

– Hergestellt mit leitfähigem Material: 20% Silber, 80% Nylon
– kann dazu beitragen Stress zu minimieren , den Schlaf zu verbessern und dein allgemeines Wohlbefinden zu steigern.
– Hilft schädliche elektromagnetische Felder zu minimieren
– 46 x 90 cm und sehr leicht: 254g aus einem federleichten Steppgewebe gefertigt
– enthält Silberionen
– Anti-Strahlung, Antibakteriell, Anti-Geruch
– Pflegeleicht: Handwäsche oder mit einem feuchten Tuch abwischen (Verwende bitte keine scharfen Reinigungsmittel)
– Luft trocknen ohne direkte Sonneneinstrahlung

Silber ist der beste elektrische Leiter, weil es eine hohe Dichte beweglicher Ladungsträger (Teilchen) besitzt. Allerdings ist Silber teurer als andere Materialien und wird daher normalerweise nicht eingesetzt, dient jedoch für besondere Bauteile wie Satelliten und Leiterplatten als Leitwerkstoff. Mit einem Gehalt von 20 % besitzt das Gewebe des KenkoGround®einen ungewöhnlich hohen Silbergehalt, was das KenkoGround® zu einem herausragenden Produkt macht.
Nikken gewährleistet die Wirkung des KenkoGround® durch außerordentliche Materialien, eine erstklassige Konstruktion und eine wasserabweisende Oberfläche.

Fazit zur belebenden Wirkung der Grounding Matte:

Die negativen Ionen sind nicht nur mehr als wichtig für uns, sie üben eine belebende Wirkung auf alle lebenden Organismen aus, seien sie geschwächt oder gesund. Alle Funktionen werden angeregt, sei es die Muskelkraft, die Geisteskraft, die Hormone. Diese Anregung betrifft den ganzen Organismus, denn sie wird an der Basis ausgeübt, an den Zellen. Die negativen Ionen aktivieren nicht nur den Sauerstoff, sondern bringen auch eine elektrische Ladung. Das bedeutet: Energie ist sofort verfügbar. :-) Das KenkoGround hat den Vorteil, dass du es überall mit hinnehmen kannst.

Sie sind wie unsichtbaren Stimmungsaufheller

Mit dem tollen KenkoGround ist es möglich die Verbindung zu Mutter Natur wieder herstellen…
Das KenkoGround ist ein wichtiger Aspekt einer Active Wellness Lebensweise und ist an jedem Ort für dich verfügbar.

Nikken wurde 1975 in Japan gegründet.

Der Firmenname NIKKEN basiert auf der Kombination der beiden japanischen Worte Nihon und Kenko: „Die Gesundheit Japans“

Das Herzstück der Unternehmensphilosophie von Nikken ist die Verbesserung der Lebensqualität. Auf dieser Grundlage wurde Nikken mit Produkten, die im Einklang mit dieser Philosophie stehen, aufgebaut.

Nikkens Philosophie beruht auf den „5 Säulen der Gesundheit“.

Es bedeutet, die Balance in allen unseren Lebensbereichen zu erreichen:

– gesunder Geist

– gesunde Gesellschaft

– gesunde Familie

– gesunder Körper

– gesunde Finanzen

Alex und ich legen sehr viel Wert auf das Gleichgewicht dieser Werte. Wir finden uns genau darin wieder.

Vor vielen Jahren war leider jede einzelne Säule in unserem Privatleben angegriffen. Stimmt eine Säule nicht, fängt es an überall zu bröckeln. Ein Kreislauf beginnt …

Wir haben unser Leben damals von Grund auf angepackt und an jeder Säule gearbeitet.

Wir haben es geschafft, es ins Lot zu bringen und arbeiten täglich daran unsere 5 Säulen in Balance zu halten.

Nikken bietet uns eine wunderbare Möglichkeit diese Philosophie zu leben und dir zu helfen, auch Deine Balance zu verwirklichen.

Wo siehst du dein Gleichgewicht?

Was hast du in der Vergangenheit getan, um dein Leben zu verbessern?

Gerne unterstützen wir dich dabei mit dir deinen individuellen Plan zu erstellen, der der dir hilft, das Leben nach deinen Wünschen zu leben.

 

Unser Leben:

Wir versuchen mit dem Einklang der Natur zu leben.

Wir bevorzugen eine Lebensweise die nah an der Natur orientiert ist.

Dazu gehört auch unsere Nahrung, die biologisch und weitestgehend Zusatzstoffrei ist. Wir haben uns ein Lebensumfeld geschaffen, das mehr oder weniger frei von Hektik, Lärm, Müll und Ausdunstungen ist.

Alles ist nicht biologisch wertvoll ;-) .. beide sind wir umgeben von dem Internet… das lieben wir und wir arbeiten damit.

Unsere Glaube

Wir glauben fest daran, dass unser Körper in der Lage ist, sich weitestgehend mit dem richtigen Werkzeug selbst zu heilen bzw. zu regenerieren. Energieprodukte können uns dabei sehr gut unterstützen.

„Es gibt 1000 Krankheiten, aber nur eine Gesundheit.“

Ludwig Börne

Unsere Geschichte

Alex entdeckte Nikken 1999 durch den Schmerztherapeuten seines Vaters. Dieser wollte, dass sein Vater die Produkte für seine Gesundheitsprobleme testet. Durch ein versteiftes Knie und ein verkürztes Bein hatte er viele folge Erkrankungen. Auch der Rest der Familie testete erfolgreich die Produkte. Die permanente Nebenhöhlenentzündung bei Alex verschwand. Ich kam mit dem Unternehmen in Berührung, als ich Alex kennenlernte und meine eigenen tollen Erlebnisse hatte bzgl. meiner vielen, vielen Allergien ( mehr dazu hier). Alex war damals noch mitten im Studium und nicht auf der Suche nach einem Geschäft, aber er bekam seine Gesundheit zurück und die Dinge änderten sich. Alex ist seit 2000 Nikken Fachberater. Network-Marketing ist für uns ein gutes Geschäftsmodell. Wir sind nur so erfolgreich, wie wir anderen helfen. Alex und ich lieben diese Firma und arbeiten inzwischen zusammen. Nikken gab uns unsere Gesundheit zurück und jetzt gibt es uns unser Leben zurück.

Nikken ist weltweit in über 40 Ländern aktiv. Nikken bietet ein ausgesuchtes Angebot an Wellness-Produkten, die auf den Erkenntnissen von Forschungsteams aus Spezialisten aus der ganzen Welt basieren. Es sind Produkte für den Schlaf, Wasser, Ruhe und Entspannung, Nahrungsergänzung und Luft.

5 Gründe warum NIKKEN ideal als Neben- oder Hauptberuf sehr gut geeignet ist:

kurz vorweg:

Du interessierst dich für Gesundheit, ein Leben in Balance? Hast du Lust neue, aufgeschlossene Menschen kennenzulernen? Dein Wissen zu teilen und Menschen ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern?

1. Haupt- oder nebenberuflich erfolgreich unterwegs.

Der Einstieg ist ohne erheblichen finanziellen Aufwand. Du zahlst eine geringe Aufnahmegebühr und wir zahlen einmal im Jahr eine geringe Gebühr zur Erhaltung der Fachberaterschafft. Keine mindest Abnahme von Produkten. Du entscheidest das völlig frei.

Das bedeutet für Dich: Ohne großes Risiko kannst du ein zukunftsorientiertes Berufsfeld in der Gesundheitsbranche erschließen.

2. Ausbildung

Durch die Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten erhältst du eine fundierte Aus- bzw. Weiterbildung. Zum Beispiel durch das HUMANS BEING MORE Training.

Das bedeutet für dich: das du nützliches Praxiswissen durch laufende Fortbildung auf höchstem Niveau erhalten kannst.

Schön für uns ist es, dass wir immer wieder Gleichgesinnte treffen und unser Wissensdurst gestillt wird.

3. Flexibel

Du entscheidest vollkommen selbständig, wann und wo Du arbeiten möchtest.

Das bedeutet für dich: du kannst dir deine Zeit frei einteilen sowie fortlaufende Einnahmen sichern, die Dir einen größeren finanziellen Spielraum verschaffen.

Für mich als Mutter ideal.

4. Verdienst

Die leistungsgerechte Entlohnung ist vertraglich garantiert und Bestandteil der NIKKEN® Firmenphilosophie.

Das bedeutet für dich: Du kannst sowohl haupt- als auch nebenberuflich Deine Wünsche und Ziele schneller erreichen.

Wir erhalten detaillierte monatliche Abrechnungen von NIKKEN.

5. Spaß

Werde Teil eines engagierten, aufstrebenden Teams, umgeben von einem tollen Arbeitsklima.

Das bedeutet für dich: du kannst (d)einer tollen Arbeitstätigkeit nachgehen, deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und du hast es in deiner Hand dich mit Kunden und Geschäftspartnern zu treffen.

Wir waren gerade in 2018 mit ca. 100 Fachberatern aus der ganzen Welt auf einer fantastischen Japanreise, zu der uns NIKKEN eingeladen hat. Es war inspirierend, so viele Fachberater kennenzulernen und mit Ihnen eine lange Zeit zusammen zu verbringen.

 

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast unseren Blogbeitrag zu lesen. Wenn du nach einem Teilzeit- oder Vollzeitunternehmen suchst, würde ich vorschlagen, dass du in dich gehst und schaust, was Nikken für dich tun kann. Wir suchen immer Menschen, die einen Traum haben.

Nikken ist eine großartige Möglichkeit, um deine Wünsche zu leben. Was ist dein Traum?

Wir sind für dich da.

Herzlichst, Ricarda

Dr. Bradley Nelson ist Spezialist und ein sehr gefragter Experte Amerikas auf dem Gebiet der bioenergetischen Medizin und energetischen Psychologie. Er entwickelte, in über 20-jähriger Praxiserfahrung, die einfache und wirkungsvolle Selbsthilfemethode EmotionsCode (TM). Dr. Bradley Nelson wurde durch seine Methode EmotionsCode durch den Erfolgsfilm Emotion weltbekannt.

Der EmotionsCode ist eine von Dr. Bradley Nelson entwickelte Methode der Identifizierung und Lösung von altem emotionalen Ballast. Emotionaler Ballast kann Krankheiten, körperliche Beschwerden, emotionale Schwierigkeiten und vieles mehr verursachen.

Alte Emotionen aus der Vergangenheit können sich in Form eines „Energieballs“ buchstäblich in unserem Körper festsetzen, den Fluss der Energie („Chi“) beeinträchtigen und dadurch Unausgewogenheit verursachen. Bei der Anwendung des EmotionsCodes wird mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests festgestellt, ob und welche solcher „eingeschlossenen Emotionen“ als Ursache eines bestimmten Problems im Körper vorhanden sind. Diese werden anschließend durch eine bestimmte Magnetanwendung entfernt.

Die Arbeit mit dem EmotionCode ist leicht verständlich, logisch nachvollziehbar, sehr präzise und doch einfach in der Anwendung. Man kann faszinierende Ergebnisse, bei sich und bei anderen feststellen. Die Methode im EmotionCode kann sehr wirksam und effektiv sein und Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

Im Buch wird die Nutzung eines Magneten empfohlen. Der Magnet ist das „Werkzeug“. Dr. Nelson nutzt den Magneten von NIKKEN Magboy- heute unter dem Namen MagDuo erhältlich – und er nutzt den MagCreator.

Bei vielen ist die Wirkung innerhalb kürzester Zeit spürbar. Manchmal muss man auch einmal „drüber schlafen“ und beobachten, wie der Körper sich regeneriert. Manchmal dauerte es ein paar Tage bis Wochen, bis man die Wirkung erkennt.

Der EmotionCode mit unserem Star MagDuo und MagCreator ist absolut lesenswert und hoch spannend!