Kennt ihr schon die 5 Säulen des Wohlbefindens? Diese 5 Säulen sind das Fundament von Nikken und das, was unser Gründer für die Grundlage eines harmonischen Lebensstils hielt. 

Der Druck des täglichen Lebens – ein voller Terminkalender, die Anforderungen der Arbeit, zu wenig Zeit für die Familie oder das Privatleben, zu wenig Ruhe, die Herausforderungen der Umwelt – all das kann dazu führen, dass unser Leben aus dem Gleichgewicht gerät, dass unser natürliches Gleichgewicht gestört wird. Eine ausgewogene Lebensweise stärkt jede der 5 Säulen des Wohlbefindens – Gesunder Geist, Körper, Familie, Gesellschaft und Finanzen – und führt zu einem zufriedeneren, gesünderen und lohnenderen Lebensstil. 1

Jede der 5 Säulen steht in Beziehung zu den anderen. Ein gesunder Geist und ein gesunder Körper gehen Hand in Hand. Wenn ihr eine Familie habt, könnt ihr nur dann im Gleichgewicht sein, wenn jedes Mitglied geistig und körperlich relativ ausgeglichen ist. Wenn wir über die Familie hinausgehen, beteiligen wir uns an unseren Gemeinschaften, so wie Nikken proaktiv in unserer Global Wellness Community tätig ist.

Schließlich haben wir noch die Säule Gesunde Finanzen. Vereinfacht ausgedrückt, geht es bei dieser Säule um das Geld verdienen. Wenn wir nicht mit so viel Geld geboren werden, dass wir nie einen Tag in unserem Leben arbeiten müssen, entscheiden unsere persönlichen Finanzen darüber, ob wir unabhängig sein können oder nicht. Wenn wir es schwer haben, über die Runden zu kommen, machen wir uns Sorgen (ungesunder Geist), was sich auf unser allgemeines Wohlbefinden auswirkt (ungesunder Körper). Dies wirkt sich unweigerlich auf unsere Beziehungen innerhalb der Familie und unserer Gemeinschaft aus. Gesunde Finanzen sind daher ein entscheidender Bestandteil eines aktiven Wellness-Lebensstils.

Viele Menschen kommen wegen unserer hervorragenden Produkte zu Nikken, die uns helfen, einen gesunden Geist, Körper und eine gesunde Familie zu erhalten oder sogar zu verbessern. Aber wie viele wissen, dass Nikken auch eine Möglichkeit bietet, zu den Säulen “Gesunde Gesellschaft” und “Gesunde Finanzen” beizutragen? Nehmen wir ein einzelnes Produkt und sehen wir, wie es sich auf alle Säulen auswirken kann. Nehmen wir den KenkoAir® Luftreiniger als Beispiel.

  • Du kaufst einen KenkoAir® Luftreiniger, weil du fellige Haustiere hast, die viel haaren, oder weil es im Frühling viele Pollen gibt. Du niest häufiger und Deine Augen jucken mehr als sonst. Es kann auch sein, dass du einfach nicht das Gefühl hast, dass dein Zuhause frisch riecht.
  • Sobald Du Deinen KenkoAir® Luftreiniger bei Dir zu Hause aufstellst, merkst Du, dass er intensiv arbeitet (der Sensor zeigt Dir jedes Mal an, wenn er seine Farbe von blau zu rot und wieder zurück wechselt, je nachdem, wie hoch oder niedrig die Luftqualität ist).
  • Nach ein paar Tagen (oder Wochen) bemerkst Du, dass der Niesreiz und der Juckreiz etwas nachgelassen haben. Deine Freunde kommen vorbei und erwähnen, wie frisch dein Haus riecht.
  • Du nimmst mehr am gesellschaftlichen Leben teil, weil du dich energiegeladener fühlst, jetzt, wo die Allergene oder was auch immer in deiner Raumluft war, weniger ins Gewicht fallen, wenn nicht sogar ganz verschwunden sind.
  • Du möchtest deinen neuen Begleiter, den KenkoAir® Luftreiniger, mit deinen Familienmitgliedern teilen, die nicht bei dir wohnen, damit auch sie unbeschwerter atmen können. 
  • Außerdem möchtest du deine “frische Luft” mit deinen Freunden teilen, denn schließlich teilen Freunde gute Dinge miteinander.
  • Nachdem sie von dir gehört haben, möchten deine Verwandten und Freunde den KenkoAir® Luftreiniger vielleicht selbst ausprobieren. Du hilfst ihnen beim Kauf und stellst ihnen andere Produkte vor, von denen sie profitieren könnten. Möglicherweise stellst Du auch das Geschäftspotenzial von Nikken als Möglichkeit vor, ein zusätzliches Einkommen zu erzielen.
  • Für jede “Weiterempfehlung”, die zu einem Kauf führt, erhältst du von Nikken einen Scheck. Man nennt das eine Provision, obwohl du nicht daran gedacht hast, etwas zu verkaufen. Du wolltest nur etwas wirklich Nützliches weitergeben, denn es ist die Luft, die du jeden Tag in deinem Haus atmest, die den Unterschied ausmacht!

Dieses Szenario wiederholt sich überall auf der Welt. Es gibt Menschen, die dieses Teilen von Vorteilen als eine Möglichkeit entdecken, Geld zu verdienen. Viele sind Hausfrauen, und ironischerweise hat die Pandemie viele Arbeitslose zu Unternehmern gemacht – man muss nicht mehr das Haus verlassen, wenn man sich einfach digital vernetzt. 

Stell dir vor, wie sich deine Säulen Gesellschaft und Finanzen stabilisieren und ausweiten würden, wenn du deine Entdeckungen der verschiedenen Vorteile der KenkoAir®-Filtration, der Nikken Schlaf-Technologie, der magnetischen Technologien, des basischen PiMag®-Wassers, der Kenzen®-Bio-Nahrung, der TRUE elements® Marine Organic Hautpflege und der Kenko-Massage-Technologie bewusst und ausgiebig teilst!

  1. https://nikkende.wordpress.com/2019/12/27/entwickeln-sie-ihre-personliche-5-saulen-denkweise/

26. Mai 2022

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.






Ganz gleich, ob Sie nun ‚Gesundheit‘ oder ‚Bless you‘ sagen, die Absicht ist die gleiche: Sie wünschen der niesenden Person gute Gesundheit. Niesen ist ein Schutzreflex, mit dem wir alle geboren werden und der glücklicherweise mit dem Wachsen oder Altern nicht verschwindet. Wir müssen nicht erst lernen, wie man niest, und wir können es auch niemals vergessen! 

Niesen kann sich manchmal lästig anfühlen, aber in Wirklichkeit hilft es dem Körper, sich von reizenden oder schädlichen Substanzen zu befreien. Durch Niesen stößt der Körper Keime und Partikel aus der Nase aus und schützt sich vor Krankheiten.

Beim Niesen reinigt der Körper die Nase. Wenn Pollen, Rauch, Staub oder selbst Düfte und Gerüche in die Nasenlöcher gelangen, kann jede Nase anders reagieren. Wenn wir in irgendeiner Weise gereizt oder gekitzelt werden, versucht der Körper, dieses Gefühl zu lindern – mit einem hatschii! So ist ein Niesen eine der ersten Abwehrmaßnahmen des Körpers gegen eindringende Bakterien und/oder Viren. Andere Fremdpartikel, die Niesen auslösen können, sind Schimmel, Mehltau, Tierhaare und Smog.

Niesen hat aber noch eine weitere wichtige Funktion im Körper. 2012 entdeckten Forscher der University of Pennsylvania, dass das Niesen die natürliche Art und Weise der Nase darstellt, einen ‚Reset‘ durchzuführen. Sie fanden heraus, dass Zilien, also die Zellen, die das Gewebe in der Nase auskleiden, durch das Niesen sozusagen neu gestartet werden. Mit anderen Worten, ein Niesen ist wie ein Reset für den gesamten Nasenraum.1

Wenn wir auf etwas allergisch sind, ist Niesen eine der häufigsten Reaktionen: Der Körper versucht dann, seine Atemwege von dem Allergen zu befreien. Die Forscher sind sich nicht sicher, warum manche Menschen mehrmals niesen. Es kann ein Zeichen dafür sein, dass das Niesen dieser Menschen nicht ganz so stark ist wie bei anderen, die nur einmal niesen. Es könnte auch darauf hindeuten, dass in diesen Fällen eine anhaltende oder chronische Reizung oder Entzündung der Nase vorliegt, möglicherweise als Folge von Allergien.

Der größte Schadstoff in Innenräumen ist Tabakrauch. Er ist stark mit allergischen Reaktionen, Asthma und anderen Atemwegserkrankungen assoziiert.2 Die häufigsten Ursachen für Umweltverschmutzung in der Luft sind Ozon, Schwefeldioxid und Stickstoffdioxid.3 Diese Schadstoffe sind nachweislich besonders gefährlich für Erwachsene und Kinder mit Asthma.

Die Luft, die wir einatmen, kann nicht nur Niesen verursachen, sondern auch laufende Nasen, brennende Augen und Atemnot. Interessant ist, dass Allergien in den hoch entwickelten Ländern Nordamerikas und Europas häufiger vorkommen als in weniger entwickelten Ländern.4  Dies deutet darauf hin, dass es etwas an unserem heutigen Lebensstil ist, das womöglich mehr Allergien verursacht. 

Dinge, die wir als potenzielle Auslöser von Allergien gern übersehen, sind künstliche Lebensmittelfarben, Latex (wird häufig in medizinischen Handschuhen, Klebebandagen und anderen medizinischen Geräten verwendet), Kosmetika (Make-up steckt oft voller Chemikalien), Parfüm und Hausstaubmilben (die oft in Kissen, Bettwäsche, Matratzen, Teppichen und sogar in Kuscheltieren leben). Und natürlich gilt: Je mehr Abgase wir aus Autoauspuffen, Dieselfahrzeugen und industrieller Luftverschmutzung einatmen, desto eher leiden wir unter Atembeschwerden.

Die Qualität der Raumluft ist genauso wichtig wie die Qualität der Luft im Freien. Auch wenn wir auf die Außenluft keinen Einfluss haben – wir können Maßnahmen ergreifen, um für eine gesunde Raumluftqualität zu sorgen. Staub auf ein Minimum reduzieren und Bettwäsche häufig waschen, Wasch- und Reinigungsmittel ohne Duftstoffe verwenden, Haustiere oft bürsten und das Fell entsorgen – das alles ist Teil eines Active-Wellness-Lifestyle. Und verwenden Sie stets ein gutes Luftfiltersystem in Ihren Innenräumen!

Der KenkoAir® Luftfilter von Nikken mit seinem auswechselbaren HEPA 13-Filter erfüllt alle Ihre Anforderungen an die Filtration der Raumluft und hilft, bis zu 99,95 % von Staub, Schimmel, Pollen und sogar Tierhaaren zu entfernen! 

1. https://www.healthline.com/health/why-do-we-sneeze

2, 3, 4. https://www.medicinenet.com/air_pollution_and_allergies__connection/views.htm

19. Mai 2022

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.






Allergien können zwar lästig sein, sind aber nichts, das man nicht in den Griff bekommen könnte, vor allem dann, wenn man sich einen Active-Wellness-Lifestyle angewöhnt hat. Eine Allergie tritt auf, wenn Ihr Immunsystem auf eine fremde Substanz, ein sogenanntes Allergen, reagiert. Ein solches Allergen könnte etwas sein, das Sie essen, in Ihre Lungen einatmen oder berühren. Allergene können Husten, Niesen, Nesselausschlag, Hautausschlag, juckende Augen, eine laufende Nase und eine kratzende Kehle verursachen. Obwohl eine Allergie nicht geheilt werden kann, können Sie sie mit Vorbeugung und Behandlung gut managen.

In Europa haben mehr als 150 Millionen Menschen eine Allergie.Deshalb ist es wichtig zu wissen, auf was man allergisch ist, und diese Allergene so weit wie möglich zu vermeiden. Manche Allergene lassen sich leichter vermeiden als andere – die Hauptquellen für Allergene sind Medikamente, Nahrungsmittel, Insekten, Latex, Schimmel, Haustiere und Pollen.2

Viele Menschen leiden an Allergien, kennen aber die Ursachen nicht. Da viele Allergien reizend, aber nicht lebensbedrohlich sind, ist es übliche Praxis, zum Teil unzählige rezeptfrei erhältliche Allergiemedikamente einzunehmen. Wenn das Medikament dabei hilft, die Symptome loszuwerden, dann wird es vom Patienten einfach weiter verwendet, ohne dass er zur Ursache vordringt. Die häufigste Nebenwirkung von Allergiemedikamenten ist Müdigkeit. Deshalb wurden im Laufe der Jahre neue Rezepturen „ohne Müdigkeit“ entwickelt. Am häufigsten werden Antihistaminika, Kortisonsalben, abschwellende Mittel und Epinephrin verwendet. Menschen mit schweren Allergien tragen sogenannte „EpiPens“ bei sich, mit denen sie sich Epinephrin selbst injizieren können, um schwere allergische Reaktionen zu vermeiden.

Mit einem Active-Wellness-Lifestyle werden Sie Ihre Allergie wahrscheinlich nicht vollständig los. Eine gute allgemeine Gesundheit wird jedoch mit Sicherheit Ihr gesamtes Immunsystem stärken und Ihnen auf diese Weise helfen, Ihre Allergie besser zu managen. So verschwinden beispielsweise die allergischen Reaktionen bei saisonalen Allergien durch Pollen oder bestimmte Bäume manchmal komplett. Ob dies nun durch die Anpassung Ihres Körpers über die Jahre hinweg kommt oder das Ergebnis Ihres gesunden Lebenswandels ist, kann nicht bewiesen werden – hilfreich ist es aber zweifellos.

Es gibt Behandlungsformen, die ohne Medikamente auskommen. Menschen mit einer Allergie auf luftgetragene Partikel könnten zum Beispiel versuchen, ihre Nase täglich mit einer speziellen Kochsalzlösung für die Nase oder mit normalem Wasser zu spülen. Andere diffundieren vielleicht natürliche Düfte in der Raumluft, um ihre Nasengänge zu öffnen.

Bei Nahrungsmittelallergien hilft es in der Regel schon, die bekannten Auslöser zu meiden, um die Beschwerden in den Griff zu bekommen. Die häufigsten Auslöser von Nahrungsmittelallergien sind Kuhmilch, Hühnereier, Erdnüsse, Nüsse, Soja, Weizen, Fisch und Schalentiere.3 Nahrungsmittelallergien sind etwas anderes als Nahrungsmittelunverträglichkeiten. So kann eine Person zum Beispiel laktoseintolerant sein, aber nicht allergisch auf Laktose – bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten ist das Immunsystem nicht betroffen. Um mögliche Nahrungsmittelallergien an sich festzustellen, sollten Sie beobachten, was Sie essen, wann die Symptome auftreten und was Ihnen zu helfen scheint.

Allergieauslösende Insekten werden im Allgemeinen in drei Gruppen unterteilt: stechende, beißende und nicht stechende/beißende Insekten. Stechende Insekten wie Bienen, Wespen, Hornissen und Feuerameisen injizieren beim Stechen ein Gift. Beißende Insekten wie Mücken, Bettwanzen, Flöhe und bestimmte Fliegen können Juckreiz, Schwellungen, Hautausschläge und/oder Schmerzen verursachen.

Besonders ungewöhnlich: Der Biss der sogenannten ‚Lone Star‘-Zecke kann beim Betroffenen eine Fleischallergie auslösen. Hintergrund hierfür ist, dass Zecken alpha-Gal, eine Zuckerart, in den Blutkreislauf des Menschen injizieren. Wenn das Immunsystem der Person dann darauf reagiert, entwickelt sich die Fleischallergie, weil alpha-Gal auch in Rind-, Lamm- und Schweinefleisch vorkommt.4

Die Gestaltung Ihrer Innenräume spielt ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung von Allergenen. Hausstaubmilben und Hautschuppen von Haustieren sind häufige Übeltäter, die mit einem guten Luftreiniger herausgefiltert werden können. Nikken unterstützt Sie bei Ihrem Active-Wellness–Lifestyle und hilft Ihnen mit seinen innovativen Lösungen wie dem KenkoAir® Luftfilter dabei, sich auf die Allergiesaison vorzubereiten. Mit seinen integrierten HEPA 13-Kohlefiltern hilft der KenkoAir® Luftfilter, Symptome saisonaler Allergien zu reduzieren sowie Staub, Pollen, Hautschuppen von Haustieren und Gerüche aus der Raumluft zu filtern. 

  1. https://www.anaphylaxis.org.uk/information-training/facts-and-figures/
  2. https://www.nhs.uk/conditions/allergies/
  3. https://www.food.gov.uk/safety-hygiene/food-allergy-and-intolerance
  4. https://www.allergycliniclondon.co.uk/can-tick-bite-give-you-meat-allergy/

12. Mai 2022

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.






Die Berücksichtigung Ihrer eigenen Gesundheitsziele und Geschmackspräferenzen kann Ihnen dabei helfen, die Wasserwahl zu treffen, die für Sie am besten geeignet ist. “Mehr Wasser zu trinken, unabhängig von der Art, ist entscheidend, um das Energieniveau zu verbessern, das Risiko von Verstopfung und Blähungen zu verringern und sogar das Aussehen und das Gefühl Ihrer Haut zu verbessern”, sagt Erin Palinski-Wade, RD, CDCES . 1

Gesundheitsexperten sind sich einig, dass es viel besser ist, aromatisiertes Wasser zu trinken, als aufgrund einer Abneigung gegen reines Wasser nicht genug zu trinken. Trinkexperten warnen die Menschen, sich von zuckerhaltigen oder künstlich gesüßten Getränken fernzuhalten. Zuckerhaltige Getränke können unerwünschte Kalorien hinzufügen, während die vielfältigen negativen Auswirkungen vieler künstlicher Süßstoffe und die vielfältigen negativen Auswirkungen vieler künstlicher Süßstoffe sind Thema laufender Forschungen.

Aromatisiertes Wasser ist einfach nur Trinkwasser mit zusätzlichen Zutaten zur Verbesserung des Geschmacks. Da die Menschen weltweit immer besser über die schädlichen Auswirkungen der Dehydrierung Bescheid wissen, ist der Markt für aromatisierte Wässer explodiert. Von kohlensäurehaltigem Wasser mit künstlichen Aromastoffen bis hin zu gefiltertem Wasser mit natürlichen Fruchtextrakten gibt es Geschmacksrichtungen für jeden Gaumen. 

Erin Palinski-Wade sagt, dass “die dem Wasser zugesetzte Menge an Aromastoffen in der Regel zu gering ist, um einen nennenswerten Nährwert zu bieten, dass aromatisiertes Wasser aber in Situationen von Vorteil sein kann, in denen die Menschen mehr Wasser trinken, weil sie den Geschmack mit dem zugesetzten Aroma bevorzugen ” 2

Die Zutaten, die reinem Wasser zugesetzt werden, machen den Unterschied zwischen einem gesunden Getränk und einer weniger optimalen Wahl aus. Geschmacksverstärker können natürlich oder synthetisch sein. „Natürlich“ bedeutet normalerweise, dass der aufgeführte Inhaltsstoff aus der Natur stammt, während „synthetisch“ eher bedeutet, dass etwas in einem Labor hergestellt wird. Typischerweise wird “im Labor hergestellt” negativ mit verarbeiteten Lebensmitteln und künstlichen Aromen in Verbindung gebracht. Natürlich aromatisiertes Wasser enthält Zutaten wie Fruchtextrakt, während synthetisch aromatisiertes Wasser eine von Menschen hergestellte Zutat enthalten kann, die ähnlich wie eine Frucht schmeckt.

Viele Menschen, die kein reines Wasser mögen, finden Gefallen an basischem PiMag® -Wasser. Es werden keine Geschmacksverstärker zugesetzt, aber durch den mehrfachen Filtrationsprozess werden Bakterien, Chlor, Verunreinigungen und andere Partikel entfernt, die dazu führen können, dass Leitungswasser nicht so gut schmeckt wie gewünscht. Unser Bio-Kenzen® Super Ciaga®-Pulver und Kenzen Jade GreenZymes® können dem PiMag®-Wasser einfach hinzugefügt werden, um den ganzen Tag über eine köstliche und wohltuende Flüssigkeitszufuhr zu gewährleisten. Diese beiden Nahrungsergänzungsmittel sind nicht als Geschmacksverstärker gedacht, sondern fördern Aktive Wellness und die allgemeine Gesundheit. 

Die aus biologischen Zutaten hergestellten Kenzen® Super Ciaga® Pulver und Kenzen Jade GreenZymes® können Ihnen nicht nur helfen, mehr Wasser zu trinken, sondern auch Ihre Ernährung zu bereichern. Hergestellt aus Superfrüchten wie Blaubeeren, Holunderbeeren und Acai-Beeren, ist Super Ciaga® Pulver eine bequeme Möglichkeit, hohe ORAC-Antioxidantien zu trinken, wenn es mit PiMag® Wasser gemischt wird. Jade GreenZymes®, gemischt mit PiMag® Wasser, gibt Ihnen die ganze Kraft von biologischem Gerstengras und unserer firmeneigenen Formel – voll von Vitaminen, Mineralien, Chlorophyll und Elektrolyten. Kein Wunder, dass es als “die perfekte Nahrungsquelle der Natur” bekannt ist.

1, 2. https://www.verywellfit.com/is-flavored-water-good-for-you-5188087

21. April 2022

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.






Im September 1969 setzte sich der US-Senator Gaylord Nelson aus Wisconsin dafür ein, das nationale Bewusstsein für Umweltfragen zu schärfen. Er rief die Amerikaner dazu auf, im darauffolgenden Frühjahr einen Tag zu veranstalten, der der Verbesserung der Umweltqualität gewidmet war. Seine Idee wurde mit großer Begeisterung aufgenommen. Es wird vermutet, dass der Frühling für die Veranstaltung gewählt wurde, um mit den Frühlingsferien an Schulen und Universitäten überein zu stimmen, damit die Studenten in vollem Umfang teilnehmen konnten.1

Am 22. April 1970 gingen die Amerikaner auf die Straße und demonstrierten in Massenkundgebungen überall in den USA für eine gesunde, nachhaltige Umwelt. Schätzungsweise 20 Millionen Menschen aus 10.000 Grund- und Highschools, 2.000 Colleges und über 1.000 Gemeinden nahmen an diesem Tag teil.2 Der Tag der Erde war geboren und hat seitdem jedes Jahr stattgefunden. 

Bis 1990 wurde der Tag der Erde in mehr als 140 Ländern rund um den Globus gefeiert und mobilisierte mehr als 200 Millionen Menschen. Dies ermöglichte den Weg für den Erdgipfel der Vereinten Nationen 1992 in Rio de Janeiro. Nach 10 Jahren konzentrierte sich der Tag der Erde 2000 auf den Klimawandel und saubere Energie. Rund 5.000 Umweltgruppen und 184 Länder nahmen daran teil und erreichten Hunderte von Millionen Menschen.3

Der Tag der Erde 2022 steht unter dem Motto ” Investiere in unseren Planeten”. Ziel ist es, “die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, eine Wirtschaft des 21. Jahrhunderts zu schaffen, die die Heilung und Gesundheit unseres Planeten wiederherstellt, alle unsere Lebensformen, einschließlich unserer eigenen, zu schützen und allen Menschen auf dem Planeten Chancen zu bieten.” 4

Ziel ist es auch, “eine Milliarde Menschen, einschließlich Regierungen und Institutionen, zum individuellen und gemeinsamen Handeln zu bewegen “5.

earthday.org widmet sich der Planung, Organisation und Koordinierung jährlicher Veranstaltungen und hat die Aufgabe, die Umweltbewegung weltweit zu fördern, aufzuklären und zu aktivieren. Für den Tag der Erde 2022 heißt es: “Wir müssen (mutig) handeln, (umfassend) innovativ sein und (gleichberechtigt) umsetzen. Dazu brauchen wir alle. Alle sind gefragt. Unternehmen, Regierungen und Bürger – alle sind beteiligt und alle sind verantwortlich. Eine Partnerschaft für unseren Planeten. Jeder sorgt sich um den Wandel, aber jetzt ist es an der Zeit, den unaufhaltsamen Mut aufzubringen, unsere Gesundheit, unsere Familien und unseren Lebensraum zu erhalten und zu schützen – gemeinsam müssen wir in unseren Planeten investieren. “6

Wir alle können in unseren Planeten investieren, indem wir unseren Lebensstil anpassen. Unter https://www.earthday.org/ findet man Möglichkeiten, sich zu beteiligen – man kann sich lokalen Säuberungsteams anschließen, die Teil von The Great Global Cleanup® sind, einer weltweiten Kampagne zur Beseitigung von Milliarden von Abfällen in der Nachbarschaft, an Stränden, Flüssen, Seen, Wanderwegen und Parks – oder einen Baum im Rahmen des Canopy Projekts pflanzen. Jedes kleine bisschen zählt. Es kann so einfach sein wie Zähneputzen, ohne den Wasserhahn laufen zu lassen, kürzer zu duschen, weniger Fleisch zu essen oder mit wiederverwendbaren Taschen einzukaufen. Während seiner Lebenszeit kann eine wiederverwendbare Tasche den Gebrauch von 600 Plastiktüten verhindern.7

Nikkens PiMag® Produkte wie der PiMag Waterfall® oder die PiMag® Wasserflasche helfen nicht nur, Bakterien zu filtern und das Wasser zu alkalisieren, sondern tragen auch dazu bei, die Verwendung von Wasserflaschen aus Plastik zu vermeiden, die tonnenweise Abfall produzieren und sowohl das Land als auch die Ozeane verschmutzen. Du kannst Teil der Umweltlösung sein, die der Planet Erde braucht!

1, 2, 3. https://bit.ly/3KmXSNX

4, 5, 6. https://www.earthday.org/earth-day-2022/

7. https://kids.nationalgeographic.com/celebrations/article/earth-day_Day

14. April 2022

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.






Unsere Haut besteht zu 64 % aus Wasser, daher ist es für ein aktives Wohlbefinden notwendig, sie mit Feuchtigkeit zu versorgen. Das Wort “Hydratation” ist mit Wasser verbunden. Die Haut zu hydratisieren bedeutet also, ihren Wassergehalt zu erhöhen. Hydratisierte Haut ist glatt, strahlend und hat einen gleichmäßigen Hautton. Wenn die Haut dehydriert ist, kann sie schuppig, stumpf und trocken erscheinen. Allerdings neigen Menschen oft dazu, dehydrierte Haut mit trockener Haut zu verwechseln. Obwohl sie synonym verwendet werden, gibt es einen grundlegenden Unterschied zwischen den beiden Begriffen. Dehydrierte Haut hat einen Mangel an Wasser, während trockene Haut einen Mangel an Talg hat, der von den Talgdrüsen der Haut abgesondert wird.

Woran erkennt man den Unterschied zwischen trockener und dehydrierter Haut? Die beiden haben deutlich unterschiedliche Anzeichen. Trockene Haut kann sich als juckend, rot, schuppig und gereizt äußern, während sich dehydrierte Haut als stumpf, faltig, runzlig, geschwollen und mit Schatten um die Augen, trockenem Mund und erhöhter Empfindlichkeit zeigen kann.1

Es gibt Möglichkeiten, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, aber es gibt auch Möglichkeiten, sie mit Nährstoffen zu versorgen. Bei der Hydratation und der Befeuchtung handelt es sich eigentlich um zwei verschiedene Prozesse. Die Hydratation der Haut erfolgt, wenn wir ihr Wasser zuführen. Dadurch werden die Hautzellen vorübergehend aufgefüllt, so dass sich die Haut voller anfühlt. Das ist nur vorübergehend, denn die Haut gibt Wasser ab, wenn sie es nicht zurückhalten kann – am offensichtlichsten durch Schwitzen, aber auch durch Wind, Sonne und andere Elemente, die die Wasserabgabe beschleunigen.

Das Trinken von viel Wasser an sich kann nicht zur Hydratation der Haut beitragen, es sei denn, man ist tatsächlich dehydriert. Diejenigen, die ihren Flüssigkeitshaushalt aufrechterhalten, können keine großen Mengen trinken, um die Textur oder Ausstrahlung der Haut zu verbessern. Die Haut ist der letzte Teil des Körpers, den das Wasser erreicht, da es zuerst zu allen anderen Organen fließt. Ausreichend Wasser zu trinken hilft jedoch, den Körper und die Haut von Giftstoffen zu befreien.

Die Feuchtigkeitspflege ist ein notwendiger Partner für die Hydratation, denn sie beinhaltet die Zugabe von Inhaltsstoffen in die Haut, um den Wasserverlust zu verhindern. Wird die Feuchtigkeit in der Haut gehalten, kann sich die Haut auf natürliche Weise erneuern und reparieren, wodurch sich das Hautbild und die allgemeine Gesundheit der Haut verbessern.

Die Erhaltung der Feuchtigkeit in der Haut ist eine komplexe Wissenschaft, aber Dermatologen sind sich im Allgemeinen einig, dass Hyaluronsäure, Glycerin, Harnstoff, Ceramide und die antioxidativen Vitamine A, C und E zu den vorteilhaftesten Inhaltsstoffen gehören, die Cremes und Seren zugesetzt werden. Diese Inhaltsstoffe gibt es in vielen Variationen und sie können auch unter anderen “INCI”-Namen (International Nomenclature Cosmetic Ingredient) bekannt sein, z. B. Tocopherol, Natriumhyaluronat, Ascorbinsäure, Lipide aus Ölen und Meeresalgen usw.

Das TRUE elements® Marine Organic Skincare Sortiment bringt die Feuchtigkeitspflege auf ein hohes Niveau, indem es den Schwerpunkt auf nachhaltig gezüchtete Meeresalgen legt, die natürlich vorkommende Antioxidantien, nützliche Säuren, Salze und Öle enthalten. Sie können sich sicher sein, dass alle TRUE elements® Hautpflegeprodukte von EcoCert mit dem COSMOS Bio-Siegel ausgezeichnet sind, einen ausgeglichenen pH-Wert aufweisen und natürlich riechen. Die Serie enthält keine Parabene, Phenoxyethanol, PEGs, Phthalate, EDTA, GVO-Inhaltsstoffe oder synthetische Farbstoffe.

Die Kombination von Flüssigkeitszufuhr durch ausreichendes Trinken von PiMag® Wasser und Feuchtigkeitspflege durch die Verwendung von TRUE elements® Marine Organic Hautpflege ist ein guter Weg, um ein hohes Energieniveau und eine lebendig aussehende Haut zu erhalten.

In diesem Monat feiern wir den Weltwassertag 2022 mit hochmodernen PiMag® Wasserprodukten zu großartigen Preisen!

KAUFE EINES, ERHALTE EINES ZUM HALBEN PREIS:

PiMag® Wasserflasche (#88464) – hergestellt aus 100% recycelbaren, biologisch-grünen Materialien.

PiMag MicroJet Shower System (#88465) – sauberes Wasser für weiche, saubere Haut.

1. https://skinkraft.com/blogs/articles/how-to-hydrate-your-skin

Der Weltwasser-Tag wird einmal im Jahr weltweit gefeiert, um auf die Bedeutung von bezahlbaren und dauerhaften Zugangsmöglichkeiten zu sauberem Wasser aufmerksam zu machen. Er wurde 1993 von den Vereinten Nationen eingeführt, um die Aufmerksamkeit auf die globale Wasserkrise zu lenken. Heute findet der Weltwasser-Tag jedes Jahr am 22. März statt.

Das Thema des Weltwasser-Tages 2022 lautet Grundwasser: Das Unsichtbare sichtbar machen.” Der Weltwasser-Tag lenkt die Aufmerksamkeit auf die weltweite Wasserknappheit, und jedes Jahr steht das Thema unter einem wichtigen Gesichtspunkt des Wassers. Grundwasser ist auf der ganzen Welt wichtig, weil es die ergiebigste Süßwasserquelle der Erde ist.1 Es handelt sich um Wasser, das sich unter der Erdoberfläche in den Hohlräumen und Spalten von Gestein und Boden befindet. Diese Erd-, Sand-, Fels- und Kiesschichten, die nutzbare Mengen an Grundwasser enthalten, werden Aquifere genannt.

Grundwasser ist unsichtbar, aber seine Auswirkungen sind überall sichtbar. Außerhalb des Sichtfelds, unter unseren Füßen, ist Grundwasser ein verborgener Schatz, der unser Leben bereichert. In den trockensten Teilen der Welt kann es das einzige Wasser sein, das die Menschen haben. Fast das gesamte Süßwasser der Welt ist Grundwasser, das die Trinkwasserversorgung, die Abwasserentsorgung, die Landwirtschaft, die Industrie und die Ökosysteme versorgt. An vielen Orten wird das Grundwasser durch menschliche Tätigkeiten übermäßig genutzt und verschmutzt. An anderen Orten wissen wir einfach nicht, wie viel Wasser dort unten vorhanden ist, was bedeutet, dass wir es versäumen könnten, eine potenziell lebenswichtige Wasserressource nutzbar zu machen.2

Mit etwa 97 % des nicht gefrorenen Süßwassers auf der Erde ist das Grundwasser eine wichtige natürliche Ressource, die zur menschlichen Entwicklung beiträgt. Etwa 50 % der Weltbevölkerung trinkt täglich Grundwasser, und es ist von entscheidender Bedeutung für die Versorgung der Landbevölkerung, die weit entfernt von Oberflächenwasser und Infrastrukturen mit künstlichen Rohrleitungen lebt.3

Grundwasser ist eine lebenswichtige Ressource, die weltweit fast die Hälfte des gesamten Trinkwassers, etwa 40 % des Wassers für die Bewässerungslandwirtschaft und etwa ein Drittel des für die Industrie benötigten Wassers liefert. Trotz dieser beeindruckenden Zahlen und Fakten ist das unsichtbare Grundwasser für die meisten Menschen aus den Augen und aus dem Sinn. Menschliche Aktivitäten, einschließlich Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum sowie Klimaschwankungen, erhöhen den Druck auf die Grundwasserressourcen rapide. Aus vielen Teilen der Welt werden ernsthafte Probleme mit der Erschöpfung und Verschmutzung gemeldet.4

Die Bewertung der weltweiten Grundwasserressourcen ist eine der Hauptaufgaben des International Groundwater Resources Assessment Centre. (IGRAC) ist ein Zentrum der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO), das unter der Schirmherrschaft der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) arbeitet und von der niederländischen Regierung unterstützt wird. IGRAC erleichtert und fördert den weltweiten Austausch von Informationen und Wissen über Grundwasser.

Die Erforschung, der Schutz und die nachhaltige Nutzung des Grundwassers sind von zentraler Bedeutung für das Überleben und die Anpassung an den Klimawandel und die Erfüllung der Bedürfnisse einer wachsenden Bevölkerung. Der Weltwasser-Tag 2022 rückt das Grundwasser als unsichtbare, aber wertvolle Ressource in den Mittelpunkt und will den Wissensaustausch und die Zusammenarbeit fördern, um das Bewusstsein für die Bedeutung des Schutzes unseres Grundwassers zu stärken.

Wasser ist Leben, und Nikken trägt seinen Teil dazu bei, dass Menschen Zugang zu sauberem Wasser für Active Wellness haben – nicht nur zum Trinken, sondern auch zum Duschen. Ab dem 17. März feiern wir den Weltwasser-Tag, indem wir euch die neuesten PiMag®-Produkte zu günstigen Preisen anbieten!

KAUFE EINS, ERHALTE EIN WEITERES ZUM HALBEN PREIS:

PiMag® Wasserflasche (#88464) – hergestellt aus 100% recycelbaren biogrünen Materialien.

PiMag MicroJet® Shower System (#88465) – reineres Wasser für weichere, reinere Haut.

1,3. https://www.un-igrac.org/resource/transboundary-aquifers-world-map-2021

2.  https://www.worldwaterday.org/

4. https://www.un-igrac.org/news/groundwater-making-invisible-visible-theme-world-water-day-2022

Wie viel Wasser man für ein optimales Wohlbefinden trinken sollte, ist eine individuelle Angelegenheit, abhängig von Lebensstil, Alter, Geschlecht und dem allgemeinen Gesundheitszustand. Die Wahrheit ist, dass die meisten von uns ihr Streben nach aktivem Wohlbefinden steigern können, indem sie mehr Wasser trinken. Es ist einfach, aber positives Verhalten erfordert eine Absicht, besonders in unserem hektischen Leben.

Hier sind einige Ideen, wie Sie Ihre tägliche Wasseraufnahme erhöhen können:

  • Seien Sie in Kontakt damit, wie sich Ihr Körper anfühlt. Manchmal sind Menschen dehydriert, weil sie das Durstgefühl nicht erkennen. Wenn Sie jemand sind, der selten Durst verspürt und deshalb nicht den ganzen Tag über Wasser trinkt, trinken Sie in stündlichen Abständen etwas Wasser, auch wenn Sie keinen Durst verspüren. Sie werden den Unterschied spüren und ein erhöhtes Energieniveau haben.
  • Setzen Sie sich das Ziel, mehr Wasser zu trinken. Schreiben Sie es auf. Die Tatsache, dass Sie das Ziel haben, täglich mehr Wasser zu trinken, macht es wahrscheinlicher, dass es Ihnen gelingt, ein neues positives Verhalten zu entwickeln.
  • Halten Sie eine wiederverwendbare Wasserflasche bei sich. Wenn Sie eine wiederverwendbare Wasserflasche haben, können Sie in jeder Umgebung problemlos Wasser trinken, egal ob Sie Besorgungen machen, auf Reisen oder zu Hause, bei der Arbeit oder in der Schule sind. Eine Wasserflasche griffbereit zu haben, kann auch als visuelle Erinnerung dienen, mehr Wasser zu trinken. Bonus: Eine wiederverwendbare Wasserflasche verringert die Abhängigkeit von Einweg-Plastikwasserflaschen und unterstützt die Umwelt. Unsere PiMag® Wasserflasche trägt nicht nur dazu bei, unseren CO2-Fußabdruck zu verringern, sondern filtert auch Schadstoffe aus dem Leitungswasser, mit dem Sie sie füllen!
  • Andere Getränke bewusst durch Wasser ersetzen. Energy-Drinks und andere koffeinhaltige Getränke enthalten Wasser, spenden aber weniger Feuchtigkeit als reines Wasser. Sie müssen nicht jedes Getränk, das Sie normalerweise zu sich nehmen, durch Wasser ersetzen, aber selbst ein oder zwei am Tag können das allgemeine Wohlbefinden verbessern. Beispielsweise kann eine einzelne 240-ml-Tasse Limonade die empfohlene Tagesgrenze für Zucker überschreiten. 1
  • Trinken Sie vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser. Wenn Sie diese Gewohnheit schaffen, stellen Sie automatisch sicher, dass Sie mindestens drei Gläser Wasser pro Tag zu sich nehmen, wenn Sie drei Mahlzeiten zu sich nehmen.
  • Trinken Sie gefiltertes Wasser statt Mineralwasser oder Leitungswasser. Flaschenwasser ist bekanntlich Leitungswasser, das aus Bequemlichkeit und Gewinn in Einweg-Plastikflaschen abgefüllt wird. Durch das Filtern von Wasser werden Verunreinigungen und Bakterien entfernt, wodurch der Geschmack des Wassers verbessert wird. Besser schmeckendes Wasser hilft uns, mehr davon zu trinken und uns sogar danach zu sehnen. PiMag® Wasser aus dem PiMag Waterfall® oder der PiMag® Wasserflasche schmeckt nicht nur hervorragend, sondern ist basischer und feuchtigkeitsspendender als ungefiltertes Leitungswasser. Bonus: PiMag® Wasser hilft uns, die Umwelt zu respektieren, indem es weniger Plastikmüll erzeugt.
  • Versuchen Sie, Lebensmittel mit hohem Wassergehalt in Ihre tägliche Ernährung aufzunehmen. Hier sind einige Lebensmittel mit 90 % oder mehr Wassergehalt: Kopfsalat (96 %), Sellerie (95 %), Zucchini (95 %), Kohl (92 %), Wassermelone (91 %) und Honigmelone (90 %). Bonus: Diese Obst und Gemüsesorten enthalten auch Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien.
  • Trinken Sie ein Glas Wasser, wenn Sie aufwachen. Es wird Ihnen helfen besser wachen und aufmerksam zu werden.

Auch wenn wir bewusst mehr Wasser trinken, um unsere Gesundheit zu verbessern, kann das Bewusstsein dafür, wie viel Wasser verbraucht und verschwendet wird, jedem von uns helfen, zur Erhaltung unserer globalen Süßwasserressourcen beizutragen. Wasser ist in vielen Ländern ein Luxusgut, also lassen Sie uns als Teil der Global Wellness Community gemeinsam für Bewusstsein und Umweltschutz kämpfen.

1. https://www.healthline.com/nutrition/how-to-drink-more-water

2. https://medium.com/@aj_jones/the-worlds-freshwater-crisis-is-worse-than-ever-60bce56206a9

Wissenschaftliche Wirkungsmechanismen von Wasserstoffwasser

Die Wissenschaft deckt nun die vielfältigen Wirkungsmechanismen von Wasserstoffwasser auf. Sie beziehen sich auf das Potenzial zur Steigerung der antioxidativen Aktivität, zur Modulation der Immunregulation und zur Regulierung der Autophagie, des zirkadianen Rhythmus und der Mitochondrien. (Autophagie ist die Methode des Körpers, beschädigte Zellen zu reinigen, um neue, gesündere Zellen zu regenerieren.) Es wird angenommen, dass jede dieser vorteilhaften anatomischen Aktivitäten dazu beiträgt, das allgemeine Energieniveau und die Gesundheit zu steigern.

Wasserstoff Molekül

Da Wasserstoff ein so kleines Molekül ist, das leichteste im Periodensystem, kann es sich im Vergleich zu herkömmlichen Antioxidantien leichter in den Zellen auflösen. Wasserstoff hat die Eigenschaft, Kern-DNA und Mitochondrien zu schützen und kann Biomembranen durchdringen, um das Risiko von durch oxidativen Stress verursachten Problemen im Zusammenhang mit der Lebensweise zu verringern. Mit anderen Worten, das Trinken von wasserstoffreichem Wasser kann unsere allgemeine Funktionsfähigkeit verbessern, was unsere Lebensqualität erhöht.

Mitochondrien und Wasserstoff-Wasser

Mitochondrien sind spezialisierte Strukturen, die verschiedene Aufgaben innerhalb von Zellen erfüllen. Sie sind membrangebunden mit zwei unterschiedlichen Membranen. Diese Membranen haben die Aufgabe der Mitochondrien, den größten Teil der chemischen Energie zu erzeugen, die für die biochemischen Reaktionen der Zelle benötigt wird. Mitochondrien sind also die Kraftwerke in unseren Zellen.

Energie wird durch die Umwandlung von Chemikalien innerhalb der Zelle erzeugt. Diese Chemikalien durchlaufen Wege, um umgewandelt zu werden. Der Umwandlungsprozess erzeugt Energie in Form eines kleinen Moleküls, das als ATP (Adenosintriphosphat) bekannt ist. Verschiedene Zellen haben unterschiedliche Mengen an Mitochondrien – je nachdem, wie viel Energie sie benötigen. Zum Beispiel haben die Muskeln viele Mitochondrien, ebenso Leber und Nieren und bis zu einem gewissen Grad das Gehirn, das von der Energie lebt, die diese Mitochondrien produzieren. 5

Was haben diese energieproduzierenden Mitochondrien mit Wasserstoffwasser zu tun? Klinische Studien zu wasserstoffreichem Wasser zeigen, dass es zur Verbesserung der mitochondrialen Funktion beiträgt. Wenn die Mitochondrien auf hohem oder optimalem Niveau funktionieren, ist unser Energieniveau entsprechend hoch. Eine Fülle von Energie macht den Unterschied, wie wir uns fühlen. Es beeinflusst unsere Stimmungen, unser Aktivitätsniveau und erzeugt im Wesentlichen einen Dominoeffekt von Active Wellness. Wenn wir voller Energie sind, neigen wir dazu, glücklicher und aktiver zu sein. Wenn wir aktiver sind, wird jedes innere Organ (Herz, Leber, Lunge usw.) trainiert, was hilft, oxidativen Stress zu bekämpfen.

Klinische Studien zu den Auswirkungen von Wasserstoffwasser

Es gibt laufende klinische Studien zu den Auswirkungen von Wasserstoffwasser. Von der Verbesserung der sportlichen Leistung bis zur Linderung von Muskelermüdung, von der Unterstützung bei der Bekämpfung des metabolischen Syndroms (eine Erkrankung, die durch hohe Blutzucker-, Triglycerid- und Cholesterinwerte gekennzeichnet ist) bis hin zur positiven Beeinflussung des Darmmikrobioms scheinen diese Forschungsstudien die Verwendung von Wasserstoffwasser zu unterstützen aus einer Vielzahl von Gründen, von denen die meisten mit der Erhöhung der antioxidativen Aktivität zusammenhängen, die hilft, Entzündungen zu reduzieren und unser Immunsystem zu regulieren.

PiMag ® PiDrogen von Nikken kann jetzt bestellt werden! Leicht, kompakt und tragbar, hilft es, freie Radikale zu neutralisieren und liefert eine Fülle von Antioxidantien, um oxidativen Stress abzubauen.

1. https://www.naturalmedicinejournal.com/journal/2021-05/going-beyond-hype-hydrogen-water

2, 3. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6096066/

4, 5. https://www.genome.gov/genetics-glossary/Mitochondria

6. https://litasenior.com/the-revolutionary-benefits-of-molecular-hydrogen/

7, 8 . https://www.healthline.com/nutrition/hydrogen-water#benefits

9. https://www.naturalmedicinejournal.com/journal/2021-05/going-beyond-hype-hydrogen-water

In unserem Körper laufen jeden Tag Millionen von Prozessen ab, wie zum Beispiel die Umwandlung der Nahrung, die wir zu uns nehmen, in Energie. Diese Prozesse benötigen Sauerstoff. Nebenprodukte, die Sauerstoff verwenden, werden Oxidationsmittel genannt, die oft als “freie Radikale” bezeichnet werden. Freie Radikale können auch durch externe Quellen wie Tabakrauch, Umweltverschmutzung und Sonneneinstrahlung in unseren Körper gelangen. Ebenso wie Oxidation Rost auf der Oberfläche einiger Gegenstände verursachen kann, können freie Radikale Schäden an Zellwänden, Zellstrukturen und sogar am genetischen Material einer Zelle verursachen. Wenn das genetische Material einer Zelle angegriffen wird, kann dies zu Veränderungen im „genetischen Bauplan“ der DNA des Körpers führen und wurde mit einer Reihe von Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht. 1

Antioxidantien deaktivieren freie Radikale, indem sie sich an Oxidantien binden, wodurch das Auftreten von Schäden verhindert wird. Diäten, die reich an Antioxidantien sind, wie z. B. solche, die Vitamin C, Vitamin E, Selen und Carotinoide (Beta-Carotin, Lycopin, Lutein und Zeaxanthin) enthalten , wurden mit einem verringerten Risiko für die Entwicklung von Herzerkrankungen in Verbindung gebracht. 2

Beeren enthalten eine Vielzahl von Antioxidantien, die helfen, freie Radikale unter Kontrolle zu halten. Anthocyane, Ellagsäure und Resveratrol sind Arten von Antioxidantien, die in einer Auswahl von Beeren vorkommen. Eine Studie zeigte, dass Heidelbeeren, Brombeeren und Himbeeren neben Granatäpfeln die höchste antioxidative Aktivität von häufig konsumierten Früchten haben. 4

Studien deuten darauf hin, dass die Antioxidantien in Beeren helfen können, Entzündungen zu reduzieren. Langfristige Entzündungen, die durch chronischen Stress, sitzende Lebensweise und ungesunde Ernährungsgewohnheiten entstehen, können zu Diabetes, Herzerkrankungen und Fettleibigkeit führen, daher sind Beeren wirklich wichtig, um diesen negativen Auswirkungen entgegenzuwirken! Aber das ist nicht alles, was Beeren tun können.

Reagenzglas- und Humanstudien deuten darauf hin, dass Beeren die Zellen vor hohen Blutzuckerspiegeln schützen, die Insulinsensitivität erhöhen, den Blutzucker und die Insulinreaktion auf kohlenhydratreiche Mahlzeiten reduzieren können. Wichtig ist, dass diese Effekte sowohl bei gesunden Menschen als auch bei Menschen mit Insulinresistenz aufzutreten scheinen. 6

Beeren sind auch eine ausgezeichnete Quelle für lösliche Ballaststoffe, von denen bekannt ist, dass sie wichtig sind, um die Bewegung der Nahrung durch den Verdauungstrakt zu verlangsamen. Diese langsamere Bewegung hilft uns, uns über einen längeren Zeitraum satt zu fühlen. Im Idealfall kann uns dies helfen, weniger zu essen und die Gewichtskontrolle zu erleichtern. Eine Studie ergab, dass eine Verdopplung der Ballaststoffaufnahme dazu beitragen kann, bis zu 130 Kalorien weniger pro Tag aufzunehmen. 7

Es überrascht nicht, dass Beeren als herzgesunde Lebensmittel gelten, die helfen können, den LDL-Spiegel zu senken und das schlechte Cholesterin vor Oxidation zu schützen, was das Risiko von Herzerkrankungen verringern kann. In einer kontrollierten Studie mit fettleibigen Menschen bemerkten diejenigen, die 8 Wochen lang 1,5 Unzen (50 Gramm) gefriergetrocknete Blaubeeren aßen, eine 28% ige Verringerung ihres oxidierten LDL-Spiegels. 8

Beeren sind sehr nahrhaft, können eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen bieten und lassen sich leicht in einen Active Wellness-Ernährungsplan integrieren! Kenzen®  Super Ciaga® – Pulver macht es noch einfacher, wenn Sie Schwierigkeiten haben, an frische Beeren heranzukommen. Kombinieren Sie es einfach mit PiMag® – Wasser oder mischen Sie es in Smoothies für einen Energie- und Antioxidansschub!

1, 2. https://my.clevelandclinic.org/health/articles/16739-antioxidants–heart-health

3. https://nikkende.wordpress.com/2019/02/11/die-superfrucht-mit-superkraften/

4, 5, 6, 7, 8. https://www.healthline.com/nutrition/11-reasons-to-eat-berries#:~:text=Berries%20are%20some%20of%20the,cholesterol%2C %20beim%20Reduzieren%20oxidativen%20Stress